Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 12. August 2020 

Ein Sommerkurs zum Abnehmen

09.07.2002 - (idw) Universitätsklinikum Heidelberg

Ambulantes Programm für übergewichtige Jugendliche an der Medizinischen Universitätsklinik

Die Adipositasambulanz der Medizinischen Universitätsklinik bietet auch in diesem Sommer, gemeinsam mit der Universitätskinderklinik, ein Abnehmprogramm für 15 bis 20 Jugendliche an. Die Teilnehmer sollen mindestens 13 und höchstens 18 Jahre alt und stark übergewichtig sein. Die Behandlung findet überwiegend in der Ludolf-Krehl-Klinik, Heidelberg-Bergheim, statt. Der Kurs läuft von Juli bis September. Jede Woche sind nachmittags zwei bis drei Besuche in der Ambulanz erforderlich. Die Jungen und Mädchen üben in der Gruppe gesundes Essverhalten ein, absolvieren ein spezielles Bewegungsprogramm und erhalten eine intensive Ernährungstherapie. Damit wird bei den Hauptursachen des Übergewichts im Kindes- und Jugendalter angesetzt: Ernährungsfehler, Bewegungsmangel und problematisches Essverhalten. Die Therapie wird durch Ärzte der Kinderklinik und der Medizinischen Klinik überwacht.

Jedes sechste Kind in Deutschland ist zu dick. Besonders alarmierend ist der Zuwachs bei stark übergewichtigen Jugendlichen. Was derzeit in Schwimmbädern als ästhetisches Problem erscheint und für die Betroffenen psychisch belastend sein kann, wird künftig zum gravierenden Gesundheitsproblem, denn 80 Prozent der Jungen und Mädchen werden ihr Übergewicht auch im Erwachsenenalter behalten. Kinder- und Jugendärzte warnen schon seit Jahren davor.

Jüngste Studien haben gezeigt, dass liebevoll verkannter "Babyspeck" eine Reihe von schwerwiegenden Krankheitsfolgen haben kann: Die Blutfettwerte sind verändert, der Zuckerstoffwechsel ist gestört und der Blutdruck ist zu hoch, so dass schon frühzeitig eine verstärkte Gefäßverkalkung einsetzt. Übergewichtige Kinder und Jugendliche haben häufiger Gelenkbeschwerden und Atemwegsprobleme als ihre normalgewichtigen Altersgenossen. Außerdem verringert Übergewicht die Chancen, eine Ausbildungsstelle zu bekommen. Kinderärzte raten heute dringend zur einer frühzeitigen Gewichtsreduktion. Wirksame Therapieangebote sind jedoch rar und meist mit einem mehrwöchigen Aufenthalt in einer Klinik verbunden.

Anmeldungen und weitere Informationen bei Dipl.-Oekotrophologin Silke Lichtenstein, Adipositasambulanz der Medizinischen Universitätsklinik, Tel: 06221 / 56 - 8683, E-Mail: Silke_Lichtenstein@med.uni-heidelberg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ein Sommerkurs zum Abnehmen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3946/">Ein Sommerkurs zum Abnehmen </a>