Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 3. August 2020 

Workshop der Multi Projekt Chip Gruppe an der FH Reutlingen

09.07.2002 - (idw) Fachhochschule Reutlingen. Hochschule für Technik und Wirtschaft


Logo der MPC Gruppe mit Angabe der beteiligten Fachhochschulen Die Multi Projekt Chip Gruppe, eine Kooperation von 12 baden-württembergischen Fachhochschulen mit rund 40 Professoren, die gemeinsam das Spezialgebiet Entwurf und Test monolithisch integrierter Schaltungen vertreten, veranstaltete dieser Tage an der FH Reutlingen einen ganztägigen Workshop.

Als Referenten waren Dr. Knut Just und Dr. Harald Goßner, Infineon Wireless Systems, sowie Dipl.-Ing. Ehrenfried Futter, IMS Chips, geladen, um aktuelle Fachthemen aus der Industrie in ihren Vorträgen darzustellen.

Seitens der Fachhochschulen beteiligten sich Studierende, indem sie über ihre Diplomarbeiten und deren Ergebnisse referierten,. Der beste Vortrag, unter Berücksichtigung der Qualität des Inhalts und der Professionalität der Präsentation, wurde prämiert. Glücklicher Gewinner des Preises war der libanesische Masterstudent Nidal Fawaz, FH Offenburg. Sein Vortrag befasste sich mit dem Thema "DQPSK - Modu-lator/ Demodulator for inductive Datatransmission".

Die Multi Projekt Chip Gruppe (MPC Gruppe) wurde 1988 gegründet und führte seither regelmäßig 1 - 2 Mal jährlich Workshops erfolgreich durch. Im Rahmen dieser
Veranstaltungen werden Projekte aus den Labors veröffentlicht, Mitarbeiter geschult und gemeinsame Forschungsprojekte organisiert. Im Verlauf dieser Arbeiten entstand ein bedeutender Know-How-Pool sowohl für Ausbildung, Forschung und Entwicklung als auch für die direkte Beratung für die Industrie.

Die Kooperation der auf dem Gebiet der integrierten Schaltungen forschenden und lehrenden Professoren von 12 baden-württembergischen Fachhochschulen dient nicht nur dem Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Unterstützung in der Lehre. Auch die Herstellung von Prototypen durch Halbleiterhersteller, Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen wie dem Institut für Mikroelektronik und Beteiligung an europäischen Projekten werden erst im Rahmen der Arbeit der MPC Gruppe ermöglicht.

Die Arbeit der MPC Gruppe wird vom Ministerium für Wissenschaft und Forschung, Baden Württemberg, gefördert.
uniprotokolle > Nachrichten > Workshop der Multi Projekt Chip Gruppe an der FH Reutlingen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3947/">Workshop der Multi Projekt Chip Gruppe an der FH Reutlingen </a>