Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Konzert mit eigenen Kompositionen

29.01.1998 - (idw) Universität Dortmund

Medien-Mitteilung der Universitaet Dortmund

Konzert mit eigenen Kompositionen

Auch am Ende dieses Wintersemesters stellen Studierende des Instituts fuer Musik und ihre Didaktik wieder ihre Kompositionen vor, die im Tonsatz-Seminar unter Leitung von Prof. Dr. Eva-Maria Houben entstanden sind. Das Konzert findet am Sonntag, 8. Februar, um 16.30 Uhr in der Propsteikirche Dortmund statt. Thema des Seminars war: John Cage - Erik Satie: Rhythmische Strukturen.

An der Dortmunder Universitaet erarbeiten die Studierenden eigene Kompositionen im Fach Tonsatz, die dann in jedem Semester in einem oeffentlichen Konzert vorgestellt werden. Diese Art der Auseinandersetzung mit dem Fach Tonsatz ist eine Besonderheit an der Universitaet Dortmund. Hier werden im Rahmen der Lehrerausbildung Erfahrungen mit Komponieren, Improvisieren, Einstudieren innerhalb einer Gruppe gemacht.

Im Konzert am 8. Februar wirken zwoelf Studierende sowie Eva-Maria Houben als ihre Seminarleiterin mit. Zu Gehoer gebracht werden beispielsweise Werke fuer Schlagzeugensemble, praepariertes Klavier, Violine, praeparierte Schuhe.

Diese Medien-Information der Universitaet Dortmund kann von Agenturen, Presse- und Funk-Medien honorarfrei genutzt werden.

Copyright: Pressestelle der Universitaet Dortmund, D 44221 Dortmund

Ihr Ansprechpartner: Klaus Commer Telefon: 0231-755-4811 Fax: 0231-755-4819 Mail: commer@verwaltung.uni-dortmund.de Internet: http://www.uni-dortmund.de

uniprotokolle > Nachrichten > Konzert mit eigenen Kompositionen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/41515/">Konzert mit eigenen Kompositionen </a>