Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 7. August 2020 

Symposion zur Wirtschaft Ostasiens

25.05.1998 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

"Karriere für Querdenker - Wirtschaft Ostasiens als zukunftsträchtiger Studiengang" ist das Thema eines Symposiums zur Wirtschaft Ostasiens an der Ruhr-Universität Bochum. Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beleuchten das Thema aus verschiedenen Perspektiven. Das Symposium findet statt am Freitag, 29. Mai 1998, ab 15.00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) Beckmannshof der RUB. Die Medien sind herzlich willkommen,

Bochum, 25.05.1998
Nr. 107

"Karriere für Querdenker": Wirtschaft Ostasiens
Drittes WON-Symposium an der RUB
Gedanken zu einem zukunftsträchtigen Studiengang


Geimeinsam will man sich Gedanken machen über die berufsorientierte Gestaltung ostasienwissenschaftlicher Studiengänge. Besonders die Wirtschaft Ostasiens steht im Mittelpunkt des 3. WON-Symposiums an der RUB: Unter dem Titel "Karriere für Querdenker - Wirtschaft Ostasiens als zukunftsträchtiger Studiengang" beleuchten Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft das Thema aus verschiedenen Perspektiven. Sie beschäftigen sich mit hochschulpolitischen Konzeptionen der Ost-asien-wissenschaften, mit der Notwendigkeit einer regionalbezogenen Wirtschaftslehre sowie mit praktischen, unternehmerischen Aspekten, etwa dem Anforderungsprofil für Manager in Ostasien. Auf die Vorträge folgt eine Podiumsdiskussion mit den Referenten, die der Organisator der Veranstaltung, Prof. Dr. Wolfgang Klenner (Sektion Wirtschaft Ostasiens), moderiert.

Termin und Ort

Das Symposium findet statt am Freitag, 29. Mai 1998, ab 15.00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) Beckmannshof der RUB. Die Medien sind herzlich willkommen.

Programm

15.00 Uhr: Begrüßung: Prof. Dr. W. Klenner, Sektion Wirtschaft Ostasiens; Grußwort: Prof. Dr. D. Petzina, Rektor der RUB

15.15 Uhr: Ministerialdirigent H. Kleffner, Leiter Abteilung I, Ministerium für Wissenschaft und Forschung NRW: "Zukunftsorientierte Hochschul-politik im Bereich der Ostasienwissenschaften"

15.40 Uhr: Prof. Dr. W. Klenner: "Zur Notwendigkeit einer regionalbezo-genen Wirtschaftslehre"

16.20 Uhr: Dr. T. Emmrich, Projektleiter Asien/China, Staufenbiel Personalberatung, Köln: "Kulturspezifische Kompetenz als komparativer Vorteil auf dem Arbeitsmarkt?

16.45 Uhr: Dr. W. Krieger, Leiter Führungskräfte, Henkel KG: "Deutsche Manager in Ostasien - Anforderungsprofil aus Unternehmenssicht"

17.10 Uhr: Podiumsdiskussion; Moderation: Prof. Dr. W. Klenner


Anmeldung und weitere Informationen

Prof. Dr. Wolfgang Klenner, Fakultät für Ostasienwissenschaften, Sektion Wirtschaft Ostasiens, Tel.: 0234/700-4832, -3527, Fax: 0234/7094-146, E-Mail: wolfgang.klenner@rz.ruhr-uni-bochum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Symposion zur Wirtschaft Ostasiens

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42496/">Symposion zur Wirtschaft Ostasiens </a>