Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. Juni 2020 

KOLLEKTIVE BILDER - BILDER IM KOPF DER DDR-BEVÖLKERUNG

26.05.1998 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

Zweibändiger Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Universitätsverlag der Bauhaus-Universität erschienen. Der Katalog ist in der Ausstellung oder über den Universitätsverlag (Fax 03643-581156) zum Preis von 35,- DM zu beziehen.

Jeder von uns hat in seinem Leben schon Zehntausende von Fotos gesehen. Die meisten haben wir vergessen, vereinzelte aber sind so fest verankert, daß wir sie jederzeit aus dem Gedächtnis abrufen können. Und ein paar wenige haben wir sogar alle gemeinsam im Kopf, z.B. das Foto von Albert Einstein mit herausgestreckter Zunge. In vielen Gesprächen und einer großangelegten Befragung sammelten und dokumentierten Lehrende und Studierende der Bauhaus-Universität die Bilder im Kopf der DDR-Bevölkerung. Denn diese drohen zu verschwinden. Sie sterben aus, weil ihre Besitzer älter werden und weil die Bilderflut, die täglich auf jeden einstürmt, die alten Schwarzweiß-Bilder des vergangenen Staates verdrängt. Das Ergebnis ist zum Teil sehr überraschend. Denn heraus kamen nicht, wie vermutet, Olympiasieger auf den Treppchen oder Helene Weigel als Mutter Courage. Sondern ....

Alle weiteren Informationen in der Ausstellung im Goethe-Institut Weimar, Haus der Frau von Stein, Ackerwand 25-27 oder über Prof. Werner Holzwarth (Visuelle Kommunikation, Fakultät Gestaltung), Tel.: 03643-583314, der das Projket mit seinen Studierenden erarbeitet hat oder über den Katalog.

Die Ausstellung ist bis zum 03.06.1998, dienstags bis sonnabends von 13.00 bis 18.00 Uhr zu sehen.
uniprotokolle > Nachrichten > KOLLEKTIVE BILDER - BILDER IM KOPF DER DDR-BEVÖLKERUNG

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42526/">KOLLEKTIVE BILDER - BILDER IM KOPF DER DDR-BEVÖLKERUNG </a>