Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Kolloquium: Globalisierung - eine Herausforderung für die Literatur?

09.06.1998 - (idw) Universität des Saarlandes

Internationales Kolloquium
Globalisierung - eine Herausforderung für die Literatur?


17. bis 20. Juni 1998
Campus der Universität des Saarlandes
Beginn:
17. 06. 1998, 16 Uhr, Musiksaal (Gebäude 11.2)

Die Fachrichtung Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Lehrstuhl Prof. Dr. Manfred Schmeling) veranstaltet im Juni 1998 ein Kolloquium zum Thema "Globalisierung - eine Herausforderung für die Literatur?".

Zum Auftakt der internationalen Veranstaltung, die am 17. Juni um 16 Uhr im Musiksaal (Bau 11.2) vom Vorsitzenden des Europa-Ausschusses im Landtag, Jo Leinen, eröffnet wird, wird Prof. Dr. Ram Adhar Mall (Bremen und Köln) um 17 Uhr einen Eröffnungsvortrag zum Thema "Interkulturalität zwischen Einheit und Vielfalt" halten.

Der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft ist es gelungen, renommierte Wissenschaftler aus aller Welt für das Kolloquium zu gewinnen.

In zahlreichen Vorträgen und Diskussionen werden die Experten neueste Erkenntnisse und Forschungsergebnisse erörtern, wie und auf welchen Ebenen Literatur und Literaturwissenschaft von den aktuellen Globalisierungsprozessen betroffen sind.

Sie haben noch Fragen? Dann setzen Sie sich bitte mit Herrn
Prof. Dr. Manfred Schmeling in Verbindung
(Telefon: 0681/302.2310; Fax: 0681/302.2210;
E-mail: sl15ms@rz.uni-sb.de).
uniprotokolle > Nachrichten > Kolloquium: Globalisierung - eine Herausforderung für die Literatur?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42725/">Kolloquium: Globalisierung - eine Herausforderung für die Literatur? </a>