Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Alumni in Greifswald

09.06.1998 - (idw) Institut für Niedertemperatur-Plasmaphysik e.V.


Alumni 1997 Alumnus, Alumni - die Ehemaligen einer Universität - wir feiern es!

Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald ist mit ihren 542 Jahren die zweitälteste Hohe Schule im Ostseeraum und feiert seit 1995 jährlich das Fest für und mit den ehemaligen und jetzigen Studierenden. Alumni eben.

Am 13.06.1998 ist es wieder soweit! An die 500 Einladungen wurden verschickt. Das sind bei Weitem nicht alle, die jemals an der Uni Greifswald studierten, doch hoffen die Organisatoren auf den Schneeballeffekt, wenn sie in ihrer Einladung bitten, auch unter den bekannten ehemaligen Studienkolleginnen und Kollegen für Alumni zu werben.

"Verbundenheit" wird in diesen Tagen groß geschrieben. Im Sinne von "back to the roots" werden lose oder ganz verloren gegangene Kontakte wieder aufgenommen und in Greifswald an einem Tag im Jahr zusammengeführt.

Die Hansestadt zeigt sich dabei sehr kooperativ. So sitzen nicht nur die Siegel der Uni wie auch der Stadt einträchtig auf der Einladung zu Alumni nebeneinander, sondern auch namhafte Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Universitätsangehörige im Organisationskomitee. Heinrich Rubenow und Greif geben sich zu Alumni die Hand.

In der Barock - Aula beginnt das Fest mit einem Vokal- und Instrumentalkonzert des Universitätschors und des Collegium Musicum der Universität. Anschließend wird die Doktorwürde an die diesjährigen Kandidaten bzw. Kandidatinnen verliehen.
Der Philosoph und renommierte Redner Prof. Dr. J. Mittelstraß der Universität Konstanz wird die Festrede halten und uns fragen: "Hat Wissenschaft eine Orientierungsfunktion ?"

Ab 15:15 Uhr beginnt der festliche Umzug vom Uni Hauptgebäude an den Ryck, mit dem Jugendblasorchester Grimmen an der Spitze. Der große Achter- Ruderwettstreit zwischen Rostock und Greifswald mit Siegerehrung folgt.
Außerdem werden auf dem "Markt der Möglichkeiten" studentische Initiativen aktiv, Institute vorgestellt, moderne Bücher der Unibibliothek ausgestellt, T-Shirts bedruckt und vieles mehr.

Die Theateraufführung "...da hat er eben (B)recht" wird von Studierenden der Uni gesungen, gespielt und getextet. "Kinder lesen Bücher - Kinderbücher lesen. Eine entwicklungspsychologische Perspektive" wird Dr. Tesch-Römer vortragen und über "Schönfärber und Schwarzseher: Anmerkung aus der Psychologie" werden Prof. Bornewasser und Diplom Psychologe Christian Schnippe eine Rede halten. Fast vor Sonnenuntergang spricht Dr. Holger Kersten über "Sternbilder und Sternsage".

Die Alumni - Nacht beginnt mit Tanz und Folklore ab 20:00 Uhr und gipfelt in der Alumni - Oldie - Night mit der Band "Memory Box." Sie spielen Songs aus den 60er und 70er Jahren von den Beatles bis hin zu ZZ- Top.

Mehr zu Alumni 1998 erfahren Sie über die Homepage der Ernst-Moritz-Arndt-Universität im Internet: http://www.uni-greifswald.de, Topic 'Alumni'.
-------------------------------------------------
Michèle Sakuth
z. Zt. Praktikantin am Institut für Niedertemperatur Plasmaphysik Greifswald e.V. an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität
uniprotokolle > Nachrichten > Alumni in Greifswald

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42728/">Alumni in Greifswald </a>