Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Niederländisches Diplom jetzt auch für Oldenburger Studis

10.06.1998 - (idw) Fachhochschule Oldenburg / Ostfriesland / Wilhelmshaven

Niederländisches Diplom jetzt auch für Oldenburger Studis

Ab sofort haben Oldenburger FH Studierende des Studienganges "European Civil Engineering Management" (ECEM) die Chance, auch das Diplom der niederländischen Hanzehogeschool - Hogeschool van Groningen zu erlangen.
Diese Möglichkeit nutzen zur Zeit fünf Studierende dieses Studienganges.

Zwei Theorie- und ein Praxissemester absolvieren die ECEM-Studierenden an einer der acht FH-Partnerhochschulen des europäischen Auslands, unter anderem an der Hanzehogeschool van Groningen (HvG). Alle ECEM-Partnerhochschulen erkennen das Grundstudium untereinander als gleichwertig an. Das Hauptstudium im Ausland erfolgt dann auf der Basis dieser einheitlichen Vorkenntnisse.

Die Niederländer haben diesen Gedanken konsequent weitergedacht: Wenn schon das Grundstudium der Oldenburger Studierenden an der HvG als einem niederländischen Grundstudium gleichwertig anerkannt wird und zudem im Hauptstudium sowieso drei Semester an der HvG studiert werden, dann sollte es möglich sein, auch das Diplom der HvG zu erlangen.

Hierzu ist es notwendig, zum "normalen" ECEM-Curriculum fünf zusätzliche Kurse an der HvG zu belegen.
Diese befassen sich mit landestypischen Bedingungen: Niederländisches Recht, niederländische Normen und mit der Vermittlung niederländischer Sprachkenntnisse.

Für Oldenburger Studis wird´s billiger
Da zur Verleihung eines Diploms auch eine Diplomarbeit erforderlich ist, wird in Oldenburg die im 8. Semester zu schreibende Diplomarbeit in einer niederländischen oder englischen Version ohne weitere Änderungen oder Ergänzungen dann auch von den Professoren der HvG geprüft, da die Anforderungen an eine Diplomarbeit inhaltlich und formal identisch sind.

Aus rechtlichen Gründen muß die Diplomarbeit zunächst an der FH Oldenburg bestanden werden, bevor sie an der HvG eingereicht wird. Das Kolloquium dort erfolgt dann in niederländischer Sprache und ist so organisiert, wie ein Kolloquium für niederländische Studierende auch - gleiches Recht für alle!

Aber dieser Grundsatz hat auch eine Schattenseite:
Niederländische Studierende zahlen Studiengebühren, zur Zeit rund 2.550 Gulden pro Jahr. Wenn Studierende das Diplom der HvG erlangen wollen, müssen sie auch die Studiengebühren entrichten. Allerdings bekommen die Oldenburger Studierenden die Studiengebühren rückerstattet, wenn sie bei Beginn des Studiums an der HvG noch nicht 27 Jahre alt sind.
uniprotokolle > Nachrichten > Niederländisches Diplom jetzt auch für Oldenburger Studis

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42783/">Niederländisches Diplom jetzt auch für Oldenburger Studis </a>