Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Erste Ehemaligenvereinigung deutschsprachiger Kanada-Student(inn)en

31.07.1998 - (idw) Universität Augsburg

Am 25. Juni 1998 fand in der Kanadischen Botschaft in Bonn die Gründungsversammlung des Vereins der Canada Alumni statt. Ziel dieses Vereins, mit dessen Eintragung noch im Laufe dieses Sommers zu rechnen ist, ist die Vernetzung ehemaliger Kanada-Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Kontaktpflege mit kanadischen Universitäten sowie der Ausbau des Studierenden-Austauschs zwischen Kanada und den deutschsprachigen Ländern. Insgesamt zielt die neugegründete Vereinigung - weltweit die erste ihrer Art - mit ihrem Engagement auf eine Verbreiterung des Spektrums der deutsch-kanadischen Wissenschaftsbeziehungen.

Zum Vorsitzenden des Vereins der Canada Alumni wurde des Geschäftsführende Direktor des Instituts für Kanada-Studien der Universität Augsburg, Prof. Dr. Rainer-Olaf Schultze, gewählt. Darüber hinaus gehören dem Vorstand an: PD Dr. Elke Nowak, Gschwend, als 1. Stellvertretende Vorsitzende, Dr. med. Wolfgang Reuter, Köln, als 2. Stellvertretender Vorsitzender, Dipl.-Kfm. Reinhard R. Oldenburg, Berlin, als Schatzmeister, Ulrike Rausch, M.A., Heidelberg, als Schriftführerin, Prof. Dr. Ursula Mathis, Innsbruck, als 1. Beisitzerin sowie Dipl.-Geogr. Gerald Müller, Münster, als 2. Beisitzer.

Die Geschäftsstelle des Vereins der Canada Alumni befindet sich in Augsburg:
Claudia Glöckner, M.A
Institut für Kanada-Studien, Universität Ausgburg, 86135 Augsburg
Telefon: 0821/598-5177, Telefax: 0821/598-5669
e-mail: claudia.gloeckner@phil.uni-augsburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Erste Ehemaligenvereinigung deutschsprachiger Kanada-Student(inn)en

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/43482/">Erste Ehemaligenvereinigung deutschsprachiger Kanada-Student(inn)en </a>