Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Schülerinnen-Projektwoche der RUB-Ingenieurfakultäten

13.08.1998 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen der Oberstufe sind in den Herbstferien vom 12. bis zum 16. Oktober 1998 herzlich zur 6. Schülerinnen-Projektwoche (SPW) an der RUB eingeladen. Ab sofort sind Anmeldungen möglich.

Bochum, 13.08.1998
Nr. 163

Technik - nicht den Männern allein überlassen
Mädchen aufgepaßt: Anmeldungen ab sofort möglich
Schülerinnen-Projektwoche der RUB-Ingenieurfakultäten


Mädchen werden gefälligst Arzthelferinnen, oder wenn sie unbedingt studieren wollen, dann bitte schön irgendwelche Sprachen? Die technischen Fächer sind nur was für die Jungens? Daß dem nicht so sein muß, können naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen der Oberstufe in den Herbstferien vom 12. bis zum 16. Oktober 1998 selbst erfahren - auf der 6. Schülerinnen-Projektwoche (SPW) an der RUB. Ab sofort sind Anmeldungen möglich.

Scheu vor Technik ablegen

Immer noch entscheiden sich viele junge Frauen nach ihrem Schulabschluß für einen der klassischen Frauenberufe, auch wenn sie naturwissenschaftlich-technisch interessiert sind. Die Ingenieurwissen-schaften dagegen sind bis heute eine Männerdomäne. Daß das nicht so sein muß, wollen die drei Fakultäten Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Maschinenbau an der RUB zeigen. Schülerinnen aus ganz NRW sind eingeladen, auf der SPW diese Arbeitsbereiche kennenzulernen und eine eventuell vorhandene Scheu vor technischen Aufgaben zu verlieren.

Tagesprojekte in kleinen Gruppen

Vom 12. bis zum 16. Oktober haben junge Frauen die Gelegenheit, in kleinen Gruppen abgeschlossene Tagesprojekte zu bearbeiten. In den vergangenen Jahren gehörten Tests im Straßenbaulabor ebenso dazu wie CAD-Projekte oder der Bau von Bewegungsmeldern. Und für dieses Jahr sind neue, interessante Projekte im Rahmen der SPW in Vorbereitung.

SPW mit dem RUB-Frauenförderpreis ausgezeichnet

Die SPW wurde im Jahr 1994 auf Initiative von einigen Studentinnen in der Elektrotechnik aus der Taufe gehoben. Unter den Fittichen der drei Fachschaften und der Projektstelle Belma wurde daraus eine feste Einrichtung, an der jedes Jahr 50 bis 60 Schülerinnen teilnehmen. Zu Beginn des Jahres wur-de die SPW auch mit dem Frauen-Förderpreis der RUB ausgezeichnet.

Für Übernachtungsmöglichkeiten wird gesorgt

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden die Anmeldeunterlagen an alle weiterführenden Schulen in NRW verschickt. Für junge Frauen, die aus weiter entfernten Winkeln des Landes anreisen, bestehen Übernachtungsmöglichkeiten. Da in den vergangenen Jahren aufgrund des großen Interesses nicht alle Anfragen berücksichtigt werden konnten, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Die Teilnahmegebühr beträgt DM 50,-.

Weitere Informationen

Rückfragen zur SPW beantwortet gerne die AG Schülerinnen-Projektwoche, c/o Fachschaft Elektrotechnik an der Ruhr-Universität Bochum.

Tel: 0234 /700-3806 oder per Email: fsr@et.ruhr-uni-bochum.de, Betreff: SPW.
Weitere Informationen finden sich auch im Internet unter
http://crusher.et.ruhr-uni-bochum.de/~fsr.htm.
uniprotokolle > Nachrichten > Schülerinnen-Projektwoche der RUB-Ingenieurfakultäten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/43605/">Schülerinnen-Projektwoche der RUB-Ingenieurfakultäten </a>