Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 4. Juni 2020 

GTS-Gral stellt Windows NT Terminal Server Edition am IGD vor - erstmals in Deutschland -

27.08.1998 - (idw) Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

Das Darmstädter Softwarehaus GTS-Gral stellt die Final-Version der "Windows NT Terminal Server Edition" am Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD) in Darmstadt vor. Die Präsentation findet im Rahmen des Kongresses "Windows NT in Unternehmensnetzen" am 24. und 25. September statt. "Damit läßt sich auf einem NT-Server eine Textverarbeitung von vielen Dutzend Anwendern starten. Das Neue daran ist, daß die Applikation nicht mehr auf dem Client installiert werden muß. Vielmehr wird sie auf dem Server ausgeführt und die Ausgabe erfolgt auf dem Client. Dieser kann mit annähernd allen gängigen Betriebssystemen ausgestattet sein. Eine spezielle Kommunikations-Software der Firma Citrix sorgt für die nahtlose Anbindung an den NT-Server. "Dadurch werden sich sogar schon vor Jahren ausgediente Geräte reaktivieren lassen. Weiterhin können die Administrationskosten eines PC-Netzes durch die Zentralisierung der Applikationen in Zukunft drastisch gesenkt werden.", so der technische Projektleiter der Veranstaltung, Dr. Bernhard Tritsch. "Wir freuen uns, daß wir diese Technik als Erste in Deutschland auf einer Veranstaltung präsentieren können."

Weitere Highlights sind für Tritsch: Der Aufbau einer gemeinsamen Netzinfrastruktur für die Übertragung von Audio-, Video- und konventionellen Daten, "zweisprachige" UNIX- und NT-Produkte, mit denen auf einem Server Zugriff auf Dateien beider Betriebssysteme möglich ist. Insgesamt werden über 16 Firmen wie Sun Microsystems und Hewlett Packard Entscheidungshilfe bei der Auswahl der geeigneten Technik für den professionellen Einsatz anbieten. Zudem werden Wissenschaftler des IGD ihre Erfahrungen beim Betrieb von Windows NT in einem großen und heterogenen State-of-the-Art-Netzwerk" vorstellen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Erfahrungsberichte internationaler Anwender.

Präsentationen von Hewlett Packard und Siemens Nixdorf haben NT-Server, Management- Lösungen im heterogenen Umfeld und die Migration zu NT 5.0 zum Thema. Neue Konzepte und Lösungen zur Kopplung von UNIX und NT werden von Sun Microsystems vorgestellt; Auspex sowie Network Appliance präsentieren ihre Vorstellungen vom gleichzeitigen und sicheren UNIX- und NT- Zugriff auf größere Datenbestände.

Außerdem besteht die Möglichkeit , am IGD in den Bereichen Interaktive Virtual Reality, 3D-CAD, Medizintechnik sowie Computer-basiertes Lernen "spektakuläre Technologie- demonstrationen" - so eine Pressemitteilung des Veranstalters - zu erleben. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer das Buch "Business NT" von Dr. Bernhard Tritsch.

"Windows NT in Unternehmensnetzen"
Der Tagungsbeitrag beläuft sich auf 1.995,-DM.
Weitere Informationen sowie das Tagungsprogramm sind unter
URL: http://www.igd.fhg.de/ntdevnsol erhältlich.
Anmeldungen werden erbeten unter: Fax: 06151/155440 oder e-Mail: awf@zgdv.de
uniprotokolle > Nachrichten > GTS-Gral stellt Windows NT Terminal Server Edition am IGD vor - erstmals in Deutschland -

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/43781/">GTS-Gral stellt Windows NT Terminal Server Edition am IGD vor - erstmals in Deutschland - </a>