Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 12. August 2020 

Personalia

31.08.1998 - (idw) Technische Universität München

Prof. Dr. med. Rainer Hofmann, Leitender Oberarzt der Urologischen Klinik des Klinikums rechts der Isar der TU München, hat einen Ruf auf den Lehrstuhl für Urologie an der Philipps-Universität Marburg angenommen.

Prof. Dr.-Ing. Jörg Eberspächer, Ordinarius für Kommunikationsnetze der TUM, wurde zum Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirats des Heinrich-Hertz-Instituts für Nachrichtentechnik (HHI) in Berlin gewählt. Das gemeinnützige HHI ist eines der international renommiertesten Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Telekommunikation. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den bereichen der Breitbandkommunikation (Photonik, Mobilkommunikation) und der Bildtechnik für Multimedia. Des weiteren wurde Prof. Eberspächer zum Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Wissenschaftlichen Institutes für Kommunikationsdienste (WIK), Bad Honnef, ernannt. Diese vom Bundesministerium für Wirtschaft getragene Forschungseinrichtung betreibt wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Telekommunikation sowie des Post- und Postbankwesens.

Prof. Dr.-Ing. Holger Magel, Ordinarius für Bodenordnung und Landentwicklung der TU München, wurde anläßlich des 21. Internationalen Kongresses der Vermessungsingenieure in Brighton, Großbritannien, zum Vizepräsidenten der Féderation Internationale des Géomètres (FIG) gewählt. Damit hat Deutschland zum zweiten Mal in der 120jährigen Geschichte dieser Vereinigung einen Vertreter in deren Präsidium. Der FIG gehören zur Zeit 80 Staaten mit rund 230.000 Fachleuten des Vermessungswesens, der Landentwicklung und des Landmanagements an.

Prof. Dr. Angelika Steger, Extraordinaria im Institut für Informatik der TU München, hat einen Ruf auf eine C4-Professur für Diskrete Mathematik am Fachbereich Mathematik der Universität Trier erhalten. Dies ist bereits der dritte Ruf auf eine C4-Stelle an Extraordinarien der TU-Informatik innerhalb eines halben Jahres.
uniprotokolle > Nachrichten > Personalia

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/43817/">Personalia </a>