Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Nutzung neuer Technologien in der Agrar- und Ernährungswirtschaft

08.09.1998 - (idw) Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

19. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft

Die Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (GIL) veranstaltet vom 16. bis 18. September 1998 in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität ihre 19. Jahrestagung in Halle. Eingeladen sind Wissenschaftler, Berater und Anwender aus allen Gebieten der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft.
Die diesjährige Tagung setzt sich mit dem Leitthema "Der Agrarbereich in einer vernetzten Gesellschaft - Chance und Herausforderung" auseinander.
In Wirtschaft und Gesellschaft gelten Informations- und Kommunikationstechnik als entscheidende Infrastrukturen der absehbaren Zukunft. Dabei ist die Vision der Informationsgesellschaft bereits konkrete Realität geworden. Auch in der Agrar- und Ernährungswirtschaft ist die Einbindung und effeziente Nutzung der neuen Technologien unabdingbar für wirtschaftlichen Erfolg. In allen Bereichen und allen Ebenen sind Informationsstrukturen und -abläufe neu zu organisieren und miteinander zu verknüpfen.
Die Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft widmet sich damit den Potentialen der neuen Informations- und Kommunikationstechnologie, ist sich aber auch der Herausforderung und Risiken einer Einführung dieser Technologie bewußt.
Diesem Aspekt trägt die Gesellschaft dadurch Rechnung, daß sie sich im Rahmen der einführenden Plenarveranstaltung mit Themen sozialer Risiken sowie künftiger beruflicher Aus- und Weiterbildungsnotwendigkeiten infolge der Einführung informationstechnischer Entwicklungen beschäftigt. Darüber hinaus werden Techniken vorgestellt, die geeignet sind, in die chaotisch scheinende Informationsflut des Internets eine gewisse Ordnung zu bringen.

Neueste Erkenntnisse, Erfahrungen und Entwicklungen bilden die Schwerpunkte der Vorträge von über 50 Fachexperten, hierzu zählen Themenbereiche, wie

- Globale Positionierungssysteme (GPS) und deren Einsatz im Agrarbereich, etwa zur standortabhängigen Datenerfassung und Steuerung von Produktionsprozessen in der Pflanzenproduktion bis hin zur Automatisierung von Arbeitsgängen in der pflanzlichen Erzeugung.

- Prozeßsteuerung in der Tierproduktion, etwa zur Steuerung von Stallklima, Lüftungsanlagen in Tierställen und zur Lieferung von Grundlagen-informationen für die Erstellung integrierter Fütterungs- und Management-systeme für Tierbestände.

- Geographische Informationssysteme (GIS) werden u.a. zur Verarbeitung und Analyse von Umweltinformationen bezüglich der Landnutzung, zur Land-nutzungsplanung sowie für zeitdynamische Analysen landwirtschaftlich genutzter Flächen eingesetzt.

- Vernetzung dezentraler Informationsbestände unter Verwendung moderner Kommunikationstechnologien; damit wird u.a. das Ziel verfolgt, Online-Zugriffe auf die verschiedensten Datenbestände aus dem Bereich der Land-, Forst- und Ernährungwirtschaft zu ermöglichen und diese unter Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien auszutauschen.

Die Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft wurde im Jahr 1980 gegründet und besteht seither als eingetragener gemeinnütziger Verein mit derzeit knapp 500 persönlichen und kooperativen Mitgliedern aus Forschung, Verwaltung/Beratung und Praxis der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft.

Im Rahmen der Tagung findet eine Pressekonferenz am 15. September 1998, 14:00 Uhr, im Medienzimmer des Melanchtonianums (Eingang links, 2. Tür) Universitätsplatz 8/9, statt.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Joachim Spilke

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Arbeitsgruppe Biometrie und Agrarinformatik
Ludwig-Wucherer-Straße 82-85
D-06108 Halle(Saale)

Tel: (+49 345) 5522690
Fax: (+49 345) 5527128
Mail: SPILKE@LANDW.UNI-HALLE.DE
WWW: http://www.landw.uni-halle.de/gil98
uniprotokolle > Nachrichten > Nutzung neuer Technologien in der Agrar- und Ernährungswirtschaft

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/43933/">Nutzung neuer Technologien in der Agrar- und Ernährungswirtschaft </a>