Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Deutsch-Japanisches Symposium in Tübingen

14.09.1998 - (idw) Eberhard-Karls-Universität Tübingen

3. Deutsch - Japanisches Symposium zum Thema "Internationale Beziehungen"


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Abteilung "Internationale Beziehungen / Friedens- und Konfliktforschung" des Instituts für Politikwissenschaft sowie die Abteilung "Internationale Politik" der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft veranstalten vom 21. bis 23. September ein deutsch-japanisches Symposium zum Thema "Internationale Beziehungen" unter der Leitung von Prof. Volker Rittberger.

Auf dieser Tagung sollen führende Wissenschaftler/innen aus Japan und Deutschland die Außenpolitik ihrer Länder nach dem Ende des Ost-West-Konflikts analysieren und vergleichen. Neben grundsätzlichen Aspekten werden auch Einzelpunkte wie die jeweiligen Beziehungen der Länder zu ihren Nach-barn, zu den Weltmächten, zu regionalen Zusammenschlüssen, zu Sicherheitsalli-anzen sowie zu den Vereinten Nationen erörtert werden. Weiteres Gesprächsthe-ma ist die Frage nach der Wirkung der Globalisierung auf die Außenpolitik und auf die internationalen Beziehungen. Außerdem sollen theoretische und histori-sche Perspektiven für die beiden Staaten gesucht werden.

Unterstützt wird dieses Symposium vom Deutsch-Ostasiatischen Wissenschafts-forum und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Aus Anlaß der Tagung findet eine Pressekonferenz mit Prof. Rittberger

am Montag, den 21. September um 11 Uhr im Sitzungssaal 02 der Alten Botanik, Wilhelmstraße 5 statt,

zu der ich Sie sehr herzlich einlade.

Mit freundlichen Grüßen


(Michael Seifert)
uniprotokolle > Nachrichten > Deutsch-Japanisches Symposium in Tübingen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/44023/">Deutsch-Japanisches Symposium in Tübingen </a>