Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Germanistik studieren - Deutsch lehren? 12. Symposion Deutschdidaktik

15.09.1998 - (idw) Universität Siegen

Unter dem Thema "Germanistik studieren - Deutsch lehren? - Konzepte der Ausbildung" findet vom 28.09. - 01.10.1998 an der Universität - Gesamthochschule Siegen das 12. Symposion Deutschdidaktik statt.
Schwerpunkt des Symposions ist die aktuelle Debatte über Ziele, Formen und Inhalte der Deutschlehrer-Ausbildung. Dabei werden insbesondere neue Herausforderungen der Aus-
bildung - etwa die Berücksichtigung von Computermedien im Unterricht im Brennpunkt des Interesses stehen. Was muss der Deutschlehrer von morgen können? Wie muss die Ausbildung aufgebaut sein, damit diesen Anforderungen entsprochen werden kann?.
Zur Auseinandersetzung werden Vorträge ebenso beitragen wie öffentliche Diskussionsforen mit Fachvertretern, Lehrern, Studierenden und Bildungspolitikern. Es wird einen "Poster-
Markt" zur Lehrerausbildung geben, auf dem innovative Ausbildungsprojekte Konzeptionen und Resultate präsentieren.
Erstmalig wird auf dem Siegener Symposion der mit 15.000 DM dotierte Erhard-Friedrich-Preis für Deutschdidaktik verliehen. Preisträger ist der Ludwigsburger Literaturdidaktiker Karl-Heinz Fingerhut.
Neben namhaften Sprecherinnen und Sprechern aus der Deutsch-
didaktik, der Germanistik und der Pädagogik wird auch die Schirmfrau der Veranstaltung, die nordrhein-westfälische
Ministerin für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung, Gabriele Behler, zu aktuellen bildungspolitischen Fragen Stellung nehmen.
uniprotokolle > Nachrichten > Germanistik studieren - Deutsch lehren? 12. Symposion Deutschdidaktik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/44047/">Germanistik studieren - Deutsch lehren? 12. Symposion Deutschdidaktik </a>