Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Ehrendoktorwürde für John S. Chipman

15.12.1998 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Der 72jährige Ökonom John S. Chipman wird mit der Ehrendoktorwürde der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Würzburg geehrt. Der Festakt für den Amerikaner findet am Freitag, 18. Dezember, im Toscanasaal der Würzburger Residenz statt. Vertreter der Medien sind hierzu herzlich eingeladen!

Die Fakultät will unter anderem Chipmans "grundlegende Beiträge zur Theorie der Außenwirtschaft und zur Index- und Aggregationstheorie" würdigen. Die Theorie der Außenwirtschaft befaßt sich mit den Wirkungen des Handels auf die Wohlfahrt und die Einkommensverteilung der beteiligten Länder. Sie liefert die Analyse für die Behandlung von Wechselkursproblemen und Fragen der Globalisierung.

Der amerikanische Wirtschaftswissenschaftler ist auch den Würzburger Studierenden nicht unbekannt: Im vergangenen Sommersemester nahm er eine Gastprofessur an der Alma Julia wahr und hielt dabei unter anderem Vorlesungen über Wohlfahrts- und Außenwirtschaftstheorie.

John S. Chipman, 1926 im kanadischen Montreal geboren, studierte Wirtschaftswissenschaften und politische Wissenschaften an der McGill University in Montreal und promovierte an der Johns Hopkins University in Baltimore. Chipman war zunächst Assistant Professor an der Harvard University, bevor er an die University of Minnesota ging, wo er noch heute als Regents' Professor tätig ist. Als Gastprofessor hat er nicht nur an der Universität Würzburg, sondern auch an anderen europäischen und amerikanischen Hochschulen gewirkt, unter anderem in Konstanz, Heidelberg, Stockholm, Wien, Harvard und Chicago.

Der Festakt im Toscanasaal beginnt um 14.15 Uhr mit Grußworten von Universitätspräsident Prof. Dr. Theodor Berchem und vom Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Peter Bofinger. Anschließend halten die Würzburger Wissenschaftler Prof. Dr. Hans G. Monissen und Prof. Norbert Schulz, Ph.D., die Laudationes. Nach der Überreichung der Ehrendoktorurkunde folgt der Festvortrag in englischer Sprache: Prof. Chipman wird über "The History of German Utility Theory" sprechen, eine Hommage an die deutsche klassische Ökonomik. Die Nutzentheorie liefert die theoretischen Grundlagen für den Erklärungsansatz nicht nur in den Wirtschafts-, sondern auch in verwandten Sozialwissenschaften.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Hans G. Monissen, T (0931) 31-2950, Fax (0931) 31-2671, E-Mail:
hans_g.monissen@mail.uni-wuerzburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ehrendoktorwürde für John S. Chipman

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/46308/">Ehrendoktorwürde für John S. Chipman </a>