Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

30 Jahre Universität Dortmund: Universität präsentiert sich mit neuer Broschüre

16.12.1998 - (idw) Universität Dortmund

Das war Maßarbeit. Wenige Minuten vor Beginn der heutigen Feiern zum 30. Jahrestag der Eröffnung der Universität traf die erste Lieferung aus der Buchbinderei ein. So konnten die Festgäste am Ende der Veranstaltung ein 62seitiges Informationsheft über die Universität Dortmund druckfrisch mit nach Hause nehmen.

Die Broschüre beschreibt die Universität nicht aus einer strikten strukturellen Perspektive, sondern nähert sich ihr aus unkonventionellem Blickwinkel. Da werden Arbeitsplätze in der Bibliothek und im Labor oder im Sekretariat besucht. Da kön-nen die Leserinnen und Leser konkret nachvollziehen, warum sich die Universität Dortmund Reformuniversität nennt. Da wird gezeigt, wie die moderne Hochschule des Ruhrgebietes ihre Forschung und Lehre in internationale Netzwerke einbindet.

Der Blick ins Detail führt aber auch zum ökologisch ausgereiften Blockheizkraftwerk und verfolgt den Weg von warmen und kaltem Wasser in den endlosen Versorgungsleitungen unter dem Campus. Natürlich fehlt nicht die Perspektive aus der für die Universität charakteristischen Hochbahn.

Die 16 Fachbereiche und Fakultäten werden einmal nicht in ihrer historischen Reihenfolge aufgeführt. Vielmehr versuchen die Autoren, den Fächerkosmos der Universität unter verschiedenen Gesichtspunkten zu ordnen und ein Profil sichtbar zu machen.Die Universität präsentiert sich insgesamt als international eingebundene Partnerin für die Erneuerung von Stadt und Land, der Wirtschaft und des Bildungssektors.

Die Autoren und Redakteure der Broschüre - Klaus Commer, Martin May und Michael Asche - haben die neue Beschreibung der Universität nicht als vollständiges Kompendium und als Nachschlagwerk angelegt. Es ging ihnen darum, mit einigen Einblicken und Ausschnitten zu zeigen, wie einladend und kommunikativ sich die Universität auf dem Dortmunder Campus in ihrem 30. Jahr präsentiert.

Rektor Prof. Dr. Klein hat mit der Herausgabe der neuen Image-Broschüre auch die neue Gestaltungslinie beim öffentlichen "Auftritt" der Universität Dortmund deutlich gemacht. Sie ist von dem Dortmunder Kommunikationsdesigner Achim Böhmer entworfen und war schon bei den Einladungskarten zur Jubiläumsfeier erkennbar.
uniprotokolle > Nachrichten > 30 Jahre Universität Dortmund: Universität präsentiert sich mit neuer Broschüre

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/46356/">30 Jahre Universität Dortmund: Universität präsentiert sich mit neuer Broschüre </a>