Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Neu: Center of Nanoscience

09.01.1999 - (idw) Ludwig-Maximilians-Universität München

Pressekonferenz am 18. Januar in München

LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München

Telefon 089/ 2180-Telefax 089/ 2180 3656 3744
Mobiltel 0172 8844447
München, 08.01.1999

E I N L A D U N G

CeNS makes sense - LMU gründet "Center for NanoScience" (CeNS)

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Nano-Wissenschaft eröffnet völlig neue Perspektiven für die Materialforschung und Informations-
technologie, aber auch in der medizinischen Diagnostik. Um Forschung und Ausbildung auf diesem zukunftsträchtigen Gebiet gezielt voranzutreiben, hat die Universität München ein "Center for NanoScience" (CeNS) gegründet - in dieser Form einmalig in Deutschland.
Das Konzept ist beispielhaft: CeNS lebt von der interdisziplinären und internationalen Zusammenarbeit - die traditionellen Grenzen zwischen Physik, Chemie, Biologie und Medizin werden überschritten. Die offene Struktur des Centers fördert zudem einen flexiblen, kreativen Wissenschaftsbetrieb.

Gemeinsam mit dem Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Hans Zehetmair, dem Rektor der LMU, Prof. Dr. Andreas Heldrich, und dem Erfinder des Rastertunnelmikroskops, Prof. Dr. Gerd Binnig (Nobelpreis für Physik 1986, IBM-Forschungslabor Zürich),
möchte Ihnen der Sprecher von CeNS, Prof. Dr. Jörg P. Kotthaus, das neue Projekt vorstellen. Ich lade Sie daher herzlich ein zu einer
Pressekonferenz
18. Januar 1999, 11.00 Uhr
Senatssaal der Universität München
Hauptgebäude 1. Stock, Geschwister-Scholl-Platz 1.


Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Glees-zur Bonsen
Sprecherin des Rektors
uniprotokolle > Nachrichten > Neu: Center of Nanoscience

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/46681/">Neu: Center of Nanoscience </a>