Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Januar 2020 

E. O. Lawrence Award für Professor Dan Gabriel Cacuci

14.01.1999 - (idw) Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft

Institutsleiter des Forschungszentrums Karlsruhe erhält renommierten amerikanischen Wissenschaftspreis
Professor Dan Gabriel Cacuci, Leiter des Instituts für Reaktorsicherheit im Forschungszentrum Karlsruhe, erhält am 15. Januar 1999 im Weißen Haus in Washington, D.C. den mit einer Goldmedaille und $ 15 000 dotierten E. O. Lawrence Award. Der Preis wird für herausragende Beiträge auf dem Feld der Atomenergie und damit verwandter Gebiete verliehen.

Den Preis erhält Prof. Cacuci für die Entwicklung einer mathematischen Methode, mit deren Hilfe Vorhersagen über reale Systeme getroffen werden können, auch wenn die zugrundeliegenden Parameter nur unvollständig bekannt sind oder sich unvorhersehbar ändern. Diese Methode wird mittlerweile auf vielen wissenschaftlichen Gebieten angewandt: Wichtige Beispiele sind Klimaforschung, Wirtschaftswissenschaften, Biologie und Reaktorsicherheitsforschung.
Prof. Cacuci, Jahrgang 1948, wurde in Rumänien geboren, studierte zunächst in Bukarest Ingenieurwissenschaften und anschließend an der Columbia University, N.Y., Angewandte Physik und Kerntechnik. Nach verschiedenen wissenschaftlichen Stationen in den USA wurde er 1992 zum Leiter des Instituts für Reaktorsicherheit im Forschungszentrum Karlsruhe und gleichzeitig als ordentlicher Professor an die Universität Karlsruhe berufen.

Joachim Hoffmann 13. Januar 1999
uniprotokolle > Nachrichten > E. O. Lawrence Award für Professor Dan Gabriel Cacuci

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/46821/">E. O. Lawrence Award für Professor Dan Gabriel Cacuci </a>