Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Hamburgs Polizeipräsident Ehrensenator der TUHH

02.02.1999 - (idw) Technische Universität Hamburg-Harburg

Hamburgs Polizeipräsident Dr. Justus Woydt ist zum Ehrensenator der TUHH ernannt worden.

Dr. Justus Woydt ist zum Ehrensenator der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) ernannt worden. Einstimmig hat der Senat der TUHH der Verleihung der Ehrensenatorwürde um seine besonderen Verdienste um den Aufbau der TUHH zugestimmt.

TU-Präsident Professor Dr. Hauke Trinks in seiner Laudatio: "Dr. Woydt hat als Leitender Verwaltungsbeamter den Aufbau der TUHH entscheidend vorangetrieben, unermüdlich Impulse für strukturelle Reformen auf allen Ebenen des Hochschulwesens gegeben und sich hohe Verdienste um die akademische Ausbildung der Ingenieurstudentinnen und -studenten im Fach Rechtswissenschaft erworben."

Nach Gründungsrektor Prof. Dr. rer. nat. Hans-Günter Danielmeyer und Prof. Dr. rer. nat Rainer Ansorge ist Dr. Justus Woydt der dritte Ehrensenator der TUHH.
Anlaß für die Ehrung war seine Verabschiedung von der TUHH. Dr. Woydt übernahm am 15. Januar 1999 das Amt des Polizeipräsidenten in Hamburg.
uniprotokolle > Nachrichten > Hamburgs Polizeipräsident Ehrensenator der TUHH

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/47286/">Hamburgs Polizeipräsident Ehrensenator der TUHH </a>