Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Erfurter Bautag 1999: Bauen im Bestand

11.02.1999 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Zweiter Erfurter Bautag
Der Förderverein Architektur und Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Erfurt veranstaltet am 25.03.1999 den zweiten Erfurter Bautag. Die Vortragsreihe steht unter dem Motto "Bauen im Bestand". Veranstaltungsort ist das Hotel IBIS, Barfüßerstraße 9, in Erfurt.
Zum Vortragsprogramm gehören die Themen "Städtebauliche und denkmalpflegerische Gesichtspunkte" (Baudezernent Wiesmeyer, Stadt Erfurt), das "Arnstädter Palais" (Architekt Lubk, Architekturbür Hartmann + Kummer Erfurt), die "Sanierung im bewohnten Zustand" (Dipl.-Ing. Fuchs, Fa. Wayss + Freitag Chemnitz), der "Um- und Ausbau A4/ A9, Molsdorfer Kreuz sowie Neubaustrecken" (Baudirektor Ruhl, Autobahnamt Thüringen) und der "Bau von Parkmöglichkeiten" (Dipl.-Ing. Mönch, Fa. Goldbeckbau Ichtershausen). Die Vorträge beginnen um 9.30 Uhr.
Es wird ein Tagungsbeitrag erhoben. Anmeldungen zur Teilnahme sind bis 12. März 1999 erbeten an den
Förderverein Architektur und Bauingenieurwesen an der FH Erfurt, z.H. Frau Dr. Rödiger, Werner-Seelenbinder-Str. 14, 99096 Erfurt.

Informationen: Förderverein Architektur und Bauingenieurwesen (FAB)
an der Fachhochschule Erfurt, Prof. Dr.-Ing. Elk Richter, Dr. Rödiger, Tel. 0361/ 6700-901
uniprotokolle > Nachrichten > Erfurter Bautag 1999: Bauen im Bestand

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/47359/">Erfurter Bautag 1999: Bauen im Bestand </a>