Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Informatik an der Saar-Uni: Kein Wunder: Diplom nach 5 Semestern

24.02.1999 - (idw) Universität des Saarlandes

Fünf Semester genügten einem Informatikstudenten an der Universität des Saarlandes, um sein Diplom zu erhalten. Daß er dabei auch noch die Traumnote eins erreichte, wundert in Saarbrücker Informatikerkreisen niemanden. Denn ähnliche Rekordzeiten gibt es dort seit Jahren schon.
"Kein Wunder", sagt Informatikprofessor Wolfgang Paul, Dekan der Technischen Fakultät der Saar-Uni. Während andere über Studienzeitverkürzung und Straffung der Studiengänge diskutieren, hat man im Fachbereich Informatik die Hausaufgaben längst gemacht: Seit 10 Jahren werden auch in den Semesterferien Praktika, Seminare und gelegentlich sogar Vorlesungen angeboten. Professor Paul: "Motivierte Studenten lernen gerne und zügig. Die Universität muß die Vorarbeit leisten. Das haben wir getan."
Der Dekan weiß, wovon er spricht: Er hatte mit 21 Jahren sein Diplom in der Tasche und mußte später 2 Jahre lang seine eigene Professorenstelle vertreten, weil er zu jung war, um sie besetzen zu dürfen.

Weitere Informationen: Prof. Paul, Tel.: (0681) 302-2436.
uniprotokolle > Nachrichten > Informatik an der Saar-Uni: Kein Wunder: Diplom nach 5 Semestern

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/47603/">Informatik an der Saar-Uni: Kein Wunder: Diplom nach 5 Semestern </a>