Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Internationale Konferenz im Internet: Wie man sich im Internet zurechtfindet

24.02.1999 - (idw) Universität des Saarlandes

Für manche gehört es zur täglichen Routine, für viele aber ist es völliges Neuland. Dem Internet, so Experten, gehört jedenfalls die Zukunft.
Aber wie nutzt man die Vorteile des WWW optimal für das tägliche(Berufs-)Leben? Wie findet man sich im weltweiten Daten-Dschungel zurecht?

Zu diesem Thema lädt das Institut für Rechtsinformatik der Saar-Uni alle Interessenten ein, ab dem 2. März 1999 im virtuellen Raum mitzudiskutieren und eine internationale Konferenz mitzuverfolgen. (http://recomfort.jura.uni-sb.de/ -die Seiten sind im Aufbau)
Im Mittelpunkt der online-Tagung, die von Friedrich Scheuermann organisiert wird, stehen weniger technische Details als vielmehr Aspekte wie "Was man zum Internet wissen sollte", "Im Internet Wissen und Infor-mation erwerben und weitergeben" - wie etwa bei online Lernen und Lehren - oder ganz konkret: "Wie man einen Job im WWW sucht und findet."
Die Konferenz, die unter dem Motto "How to get oriented on the Internet" steht, ist ein Baustein im Rahmen von "Re.Com.For.T" ("Reconversion. Compétences. Formation. Transfert"), eines durch das Programm Leonardo da Vinci der Europäischen Kommission finanzierten Projektes. (Internet-Adresse http://recomfort.jura.uni-sb.de/ -Seiten sind im Aufbau). Ziel dieser Initiative ist es, betroffene Bürger fit zu machen für die Herausforderungen der Zukunft, indem Fähigkeiten und Kenntnisse (Kompetenzen) überprüft und durch Umschulung neu aufgebaut bzw. durch Weiterbildung verbessert werden.

Das Institut für Rechtsinformatik ist einer von insgesamt vier Partnern, die das Projekt "Re.Com.For.T" durchführen (weitere Beteiligte sind das niederländische CESO (Centrum voor Europese Studies en Opleidingen), das Weiterbildungszentrum CUCES der Universitäten Nancy I und II und das französische Unternehmen PARADIGMES Europe). Aufgabe der Saarbrücker Rechtsinformatiker ist unter anderem die Entwicklung und Unterhaltung eines zweisprachigen WWW-Angebots (Französisch und Englisch), die Durchführung der o.g. Konferenz und die Entwicklung eines grenzüberschreitenden Ausbildungsangebots für Lehrende, die insbesondere Umschüler, die auf eine Neuorientierung ihrer Interessen und Einordnung ihrer Kenntnisse angewiesen sind, kompetente Hilfestellung geben sollen.

Sie haben noch Fragen? Dann setzen Sie sich bitte mit Herrn Friedrich Scheuermann in Verbindung (0681/ 58 98 57 2; email:fritz@jura.uni-sb.de)
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale Konferenz im Internet: Wie man sich im Internet zurechtfindet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/47607/">Internationale Konferenz im Internet: Wie man sich im Internet zurechtfindet </a>