Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Fraunhofer IITB auf der transport '99 in München

04.05.1999 - (idw) Fraunhofer-Institut für Informations- und Datenverarbeitung IITB

Multimodale Transportketten für Güter und neue Ergebnisse zu Komponenten der Fahrerassistenz präsentiert das IITB auf der Messe transport '99 in München, 8.-12. Juni, in Halle B5, Stand 147/250.

Multimodaler Gütertransport:
Kostengünstig effizient kontrolliert

Bei der Vorbereitung und Durchführung eines Warentransports werden vielfältige Informationen und zahlreiche Dokumente zwischen Versendern, Transporteuren, Empfängern und mit Behörden, Versicherungen u. a. ausgetauscht. Der Kommunikationsbedarf wächst naturgemäß mit der Zahl der beteiligten Partner. Dieser zusätzliche Verwaltungsaufwand ist ein wesentliches Hindernis für die Nutzung unterschiedlicher (intermodaler) Transportketten, auch wenn Kosten- und Umweltgesichtspunkte dafür sprechen.

Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Informations- und Datenverarbeitung IITB in Karlsruhe haben im Rahmen des EU-Projekts "Infolog" ein Softwaresystem entwickelt, das Unternehmen bei der Durchführung multimodaler Transportketten unterstützt. Dieses Transport Chain Management System - kurz TCMS - wickelt den Informations- und Dokumentenaustausch mit den Partnern entlang der Transportkette weitgehend selbständig ab. Somit entsteht für den Anwender dieses Systems bei der Abwicklung eines multimodalen Transports kein zusätzlicher Aufwand.
Die Funktionen des TCMS umfassen das vollständige Spektrum des Versands von Gütern. Aus der hauseigenen EDV oder durch manuelle Eingabe wird der Auftrag an das TCMS übergeben. Dieses wählt aus den möglichen Transportketten den geeigneten Weg aus und berücksichtigt dabei Lade- und Liefertermine, Transportvolumen und besondere Eigenschaften der Güter. Das System übermittelt die Auftragsdaten für Transportmittel und -kapazität und weitere Dienstleistungen wie Lagerung, Umschlag an die an der Kette beteiligten Dienstleister. Alle notwendigen Dokumente wie Buchungbestätigung, Ladeaufträge, Begleitpapiere werden erstellt und so übermittelt, wie sie zur weiteren Bearbeitung benötigt werden. Der Status eines Transportvorganges kann jederzeit durch Auswertung der Rückmeldungen sichtbar gemacht werden.

TCMS ist erfolgreich in der Erprobung und wird von einem internationalen Firmenkonsortium vertrieben und weiterentwickelt.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Dipl.-Inform. Jürgen Kreutz, e-mail: kr@iitb.fhg.de
Telefon 07 21/60 91-5 34, Telefax 0 721/6091-4 13


Fahrerassistenzsysteme machen das Autofahren sicherer

Im Bereich Fahrerassistenz präsentiert das IITB ein System, das den Fahrer bei unbeabsichtigtem Verlassen der eigenen Fahrspur akustisch warnt. Das System ist in der Lage, Verkehrssituationen durch Interpretation visueller Informationen zu erfassen, die durch Videokameras aus einem fahrenden Fahrzeug heraus aufgenommen werden.

Das System besteht aus Komponenten zur Detektion, Verfolgung und Klassifikation mehrerer markierter und unmarkierter Fahrspurbegrenzungen sowie aus Komponenten zur Bildstabilisierung und Objektdetektion. Robustheit gegen Variationen der Umgebungsbedingungen wird zum einen durch den Einsatz einer Kamera mit hochdynamischem Sensorchip erreicht. Zum anderen werden modulinterne Zuverlässigkeitstests durchgeführt, die zu weiteren Leistungssteigerungen des Gesamtsystems beitragen.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Priv.-Doz. Dr. Wilfried Enkelmann, e-mail: enk@iitb.fhg.de
Telefon 07 21/60 91-2 74, Telefax 0 721/6091-4 13


Zu einem vor der Serieneinführung stehenden Assistenzsystem, das den Fahrer bei der Geschwindigkeits- und Abstandsregelung (ACC) unterstützt, wurde das Zusammenwirken des Fahrers mit dem ACC-System in verschiedenen Verkehrssituationen untersucht und die Akzeptanz bezüglich Komfort und Sicherheit erhoben.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Dr. Günther Nirschl, e-mail: nr@iitb.fhg.de
Telefon 07 21/60 91-2 57, Telefax 0 721/6091-4 13
uniprotokolle > Nachrichten > Fraunhofer IITB auf der transport '99 in München

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49180/">Fraunhofer IITB auf der transport '99 in München </a>