Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Neues Vertiefungsfach: Medien- und Kommunikationsmanagement (MKM)

04.05.1999 - (idw) Universität des Saarlandes

Verändert sich das Angebot auf dem Arbeitsmarkt nicht drastisch, so wird es im Jahr 2002 allein für Europa im Bereich von Informationstechnologie und Medien rund zwei Millionen mehr Stellen als adäquate Bewerber geben: Dieser Umbruch unserer Wirtschaft mit allen seinen Konsequenzen hat zwangsläufig auch Auswirkungen auf die Universitäten, ihre Forschung und ihre Lehre.

Vor diesem Hintergrund überrascht es nicht, daß an der Saar-Universität jetzt das neue Vertiefungsfach "Medien- und Kommunikationsmanagement" (MKM) gestartet wurde.

Angeboten wird diese Erweiterung des Lehrangebotes durch den BWL-Lehrstuhl von Prof. Dr. Christian Scholz.
Hier wurde in der letzten Zeit vertieft im Bereich von virtuellen Organisationen und multimedialen Zukunftstechnologien geforscht, was sich jetzt zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Studenten auch unmittelbar in Vorlesungen, Übungen und Praktika niederschlägt: "Nötig ist zunehmend ein professionelles Verständnis der modernen Informationsgesellschaft mit ihrer faszinierenden Vielfalt und ihren immensen Chancen, aber auch mit ihrem anwachsenden Darwinismus".

In diesem Vertiefungsfach erwerben die Studenten Informations- und Kommunikationsfähigkeiten, die sie betriebswirtschaftliche, volkswirtschaftliche und auch kulturelle Zusammenhänge der digitalen (R)evolution verstehen lassen. Neben dem technischen und wirtschaftstheoretischen Grundverständnis zählen zur MKM-Ausbildung auch praktische multimediale Fähigkeiten wie Web-Design, Konstruktion virtueller Welten und vor allen Dingen internetbasierte Kommunikationsformen.

Die Lehrveranstaltungen selbst sind stark auf Gruppen- und Projektarbeit ausgerichtet. Hinzu kommen Vorträge aus der Praxis: in diesem Semester unter anderem einige exklusive Diskussionen in kleinem Kreise mit Personalvorständen führender Medien- und IT-Unternehmen.
In Zukunft sind auch Kooperationsvorlesungen via Internet mit anderen Universitäten geplant. Angedacht sind auch unmittelbare Kooperationsprojekte mit der Praxis.
Aufgrund dieser sehr stark auf Interaktion abstellenden Unterrichtsform konnten von den vielen Interessenten diesmal nur 20 Studierende zugelassen werden, für alle Beteiligten ein noch nicht optimaler Zustand.

In der nächsten Ausbaustufe soll dieses Vertiefungsfach als "virtuelles" Vertiefungsfach den Studierenden die Möglichkeit geben, zusätzlich auch Kurse bei Professoren anderer Fachrichtungen zu besuchen (zum Beispiel Wirtschaftsinformatik, Recht, Psychologie), um auf diese Weise ihr Wissen zu vertiefen und sich selbst zu professionalisieren.

Saarbrücker MKM-Absolventen werden in den Branchen Telekommunikation, Informationstechnologie, Medien und Entertainment oder in entsprechenden Consultingunternehmen arbeiten - in jedem Falle in boomenden Wachstumsmärkten, in denen die Berufsaussichten bei entsprechender Ausbildung überaus vielversprechend sind.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Weitere Information unter
Tel:(0681) 302 4120,
Email: cs@orga.uni-sb.de
Website: http://www.orga.uni-sb.de/lehre/mkm_konzeption/mkm_idee.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Vertiefungsfach: Medien- und Kommunikationsmanagement (MKM)

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49184/">Neues Vertiefungsfach: Medien- und Kommunikationsmanagement (MKM) </a>