Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Europäisches Weiterbildungsnetzwerk für Berufsgeographen startet mit Pilot-Seminar

05.05.1999 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG)

Europäisches Weiterbildungsnetzwerk für Berufsgeographen startet mit Pilot-Seminar zu Existenzgründung und beruflicher Selbständigkeit

München, den 7. Mai 1999. Vom 7. bis 9. Mai veranstaltet der Deutsche Verband für Angewandte Geographie (DVAG) in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München und OPUS 1 Geselschaft für Unternehmenskommunikation, Management & Training mbH das Pilot-Seminar "GEO-Start-der Weg in die Selbständigkeit als berufliche Alternative".

GEO-Start unterscheidet sich von üblichen Existenzgründungsseminaren durch die Konzentration auf geographie-relevante Märkte. Geographen, die bereits selbständig tätig sind, sollen mithelfen, Fragen im Vorfeld einer Gründungsplanung zu klären. So werden weniger "handwerkliche" unternehmerische Kenntnisse wie z.B. Buchhaltung und Rechtsfragen vermittelt, sondern Gründungsmotive, Persönlichkeitsprofile, Markt- und Zielgruppen analysiert.

GEO-Start ist Teil des Europäischen Weiterbildungsnetzwerkes für Berufsgeographen im Rahmen des LEONARDO da Vinci-Programms der Europäischen Union und wurde von Geographen, Weiterbildungsexperten und Unternehmensberatern gemeinsam entwickelt.

Ziel des Europäischen Weiterbildungsnetzwerkes ist es, die Arbeitsmarktchancen von Geographen in ganz Europa zu verbessern. Dies soll erreicht werden durch den Ausbau geographiebezogener Weiterbildung, die Profilierung von Arbeitsfeldern für Berufsgeographen und die europaweite Vernetzung geographischer Institutionen.

Das Projekt wird getragen von 13 Partnern aus acht europäischen Ländern. Dazu gehören Unternehmen, Universitäten, Verbände und Weiterbildungsinstitutionen.

Das Aktionsprogramm LEONARDO da Vinci wurde für die Laufzeit von 1995-1999 aufgelegt. Antragsberechtigt waren Projekte mit einem europäischen Ansatz, einer maximalen Projektdauer von drei Jahren und einer Mindestanzahl von drei Partnern aus unterschiedlichen Ländern. Die Ausschreibung erfolgte 1996 im Zusammenhang mit dem "Europäischen Jahr für lebensbegleitendes Lernen".
uniprotokolle > Nachrichten > Europäisches Weiterbildungsnetzwerk für Berufsgeographen startet mit Pilot-Seminar

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49200/">Europäisches Weiterbildungsnetzwerk für Berufsgeographen startet mit Pilot-Seminar </a>