Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Internationales DAAD-Stipendiatentreffen in Köln

06.05.1999 - (idw) Universität zu Köln

Staatsminister Volmer verleiht Preis für besondere Verdienste um die Betreuung ausländischer Studierender

Über 400 ausländische Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)(*) aus 90 Ländern folgen einer Einladung des DAAD nach Köln. Sie treffen sich am 14. und 15. Mai 1999 an der Universität zu Köln, um neue Kontakte zu knüpfen und sich über ihre Erfahrungen in Deutschland auszutauschen. Bei der Eröffnungsfeier

am Freitag, dem 14. Mai 1999, um 17.00 Uhr
in der Aula der Universität zu Köln
Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz, 50931 Köln

wird Staatsminister Dr. Ludger Volmer den Preis des Auswärtigen Amtes für besondere Verdienste um die Betreuung ausländischer Studierender an Karin Rößler (Burg Giebichenstein - Hochschule für Kunst und Design Halle), an Vertreter des Internationalen Zentrums "Die Brücke" (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) und des "Brother-Sister-Programms" (Universität Bielefeld) verleihen.
Am Samstagnachmittag stehen nach Besichtigungen in Köln ein Plenumsgespräch und Einzelgespräche auf dem Programm. Zum Ausklang des Treffens findet am Abend in der Mensa der Universität ein multikulturelles Fest mit Buffet, Musik und Tanz statt.

Zu den Veranstaltungen des Stipendiatentreffens ist die Presse herzlich eingeladen. Falls persönliche Gespräche - beispielsweise mit dem Generalsekretär des DAAD oder mit einzelnen Stipendiaten - gewünscht werden, bittet der DAAD um telefonische Benachrichtigung unter der Tel.-Nr. 0228 / 882 - 454 (Frau Schomaker).

erantwortlich: Eva Faresin, M.A.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Schomaker (DAAD, Bonn) unter der Telefonnummer 0228/882-454 und Herr Dr. Bildhauer (Akademisches Auslandamt, Universität zu Köln) 0221/470-2382, der Fax-Nummer 0221/470-5016 und unter der Email-Adresse aaa.verwaltung@uni-koeln.de zur Verfügung.

Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web
(http://www.uni-koeln.de/organe/presse/pi/index.htm).

Für die Übersendung eines Belegexemplars wären wir Ihnen dankbar.

_________________________________________
(*) Der DAAD ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen. Er soll die Hochschulbeziehungen mit dem Ausland durch den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern fördern. Seine Programme sind offen für alle Fachrichtungen und alle Länder, sie kommen Ausländern und Deutschen zugute. Mit Unterbrechungen existiert der DAAD seit 1925; er hat heute über 230 Mitgliedshochschulen. Im Jahr 1998 wurden über 57.300 ausländische und deutsche Stipendiaten gefördert.
uniprotokolle > Nachrichten > Internationales DAAD-Stipendiatentreffen in Köln

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49260/">Internationales DAAD-Stipendiatentreffen in Köln </a>