Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Countdown zum 89. Deutscher Bibliothektag läuft

07.05.1999 - (idw) Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Presse-Information 05.05.1999

Countdown zum 89. Deutscher Bibliothekartag läuft

Mehr als 2.000 Besucher diskutieren an der Albert-Ludwigs-Universität über die Zukunft des Kulturguts Buch

Der Countdown zum 89. Deutschen Bibliothekartag in Freiburg läuft: In diesem Jahr ist die Universitätsbibliothek der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität Gastgeber der zentralen nationalen Arbeits- und Fortbildungstagung der Bibliothekarinnen und Bibliothekare an wissenschaftlichen Bibliotheken. Unter dem Kongressmotto "Grenzenlos in die Zukunft" werden von Dienstag, den 25. Mai, bis Samstag, den 29. Mai 1999, über 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Albert-Ludwigs-Universität am Werthmannplatz erwartet. Unter ihnen auch 160 Gäste aus dem Ausland, vor allem aus Österreich, aus der Schweiz, aus Frankreich sowie aus Großbritannien, Italien und den Niederlanden. Weitere Teilnehmer kommen aus Georgien, Polen sowie den USA.

Im Mittelpunkt des 89. Deutschen Bibliothekartags stehen nicht nur die neuesten Entwicklungen im Bereich der elektronischen Medien und die daraus erwachsenden neuen grenzüberschreitenden Perspektiven der Zusammenarbeit nationaler Bibliotheken, sondern auch die Frage nach der Zukunft des Mediums und Kulturguts Buch in der modernen Medienwelt. Eröffnet wird diese Debatte von Professor Dr. mult. Karl Lehmann, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und Honorarprofessor der Albert-Ludwigs-Universität mit einem Vortrag über "Zeitenwende - Medienwende? Schrift, gedrucktes Wort und Buch als bleibende Kulturleistungen."

An den folgenden Tagen werden in siebzehn teilweise parallelen Plenarsitzungen u.a. die Themen "Multimedia in Bibliotheken" oder "Elektronisches Publizieren" sowie gemeinsame europäische Projekte im Bereich des elektronischen Bibliothekswesen vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus runden Fragen zur Bestandserhaltung sowie eine umfangreiche Industrieausstellung mit 130 Firmen aus dem Bereich der Medien diese Fachtagung ab.

Ein Höhepunkt des diesjährigen Bibliothekartags in Freiburg ist die Lesung von Martin Walser am Donnerstag, den 27. Mai 1999, um 20.00 Uhr im Konzerthaus Freiburg am Konrad-Adenauer-Platz, die anläßlich des Festabends zum 50jährigen Bestehens des Münchner K.G. Saur Verlags stattfinden wird.


Als Abschlußveranstaltung zum 89. Deutschen Bibliothekartag findet erstmals in Kooperation mit dem Südwestrundfunk (SWR) am Freitag, den 28. Mai, von 14.00 bis 16.00 Uhr im Auditorium maximum der Albert-Ludwigs-Universität eine öffentliche Podiumsdiskussion statt. Unter dem Thema "Mündlich-Schriftlich-Digital. Können wir unser Wissen für die Zukunft bewahren?" diskutieren Dr. Arnoud de Kemp, Direktor Sales Marketing & Corporate Development beim Springer Verlag, Heidelberg, Professor Dr. Elmar Mittler, Direktor der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek in Göttingen und langjähriger Sprecher der Bundesvereinigung der Deutscher Bibiotheksverbände (BDB), sowie Professor Dr. Herbert Heckmann, langjähriger Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt.


Anmeldung und Information:

Tagungssekretariat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
kongress & kommunikation kongress & kommunikation
Andrea Kricheldorf Dr. Thomas Nesseler
Hugstetter Str. 55 Fahnenbergplatz
79106 Freiburg 79085 Freiburg
Tel. 0761/270-7315 Tel. 0761/203-4301
Fax 0761/270-7317 Fax 0761/203-4285
Mobil 0170/9119761 Mobil 0170/9119750
e-mail: kkkri@sun 11.ukl. e-mail: nesseler@rek2.ukl.uni-freiburg.de
uni-freiburg.de http:\\www.ub.uni-freiburg.de/
bibtag99/presse.html


ZUR ERINNERUNG FÜR ALLE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN DER PRESSE:

kongress & kommunikation veranstaltet exklusiv für interessierte Vertreter der Presse und Medien am Donnerstag, den 27. Mai 1999, von 12.00 bis 14.00 Uhr im Großen Seminarraum, KG IV (Dachgeschoss), Werthmannplatz, einen Presse-Round-Table zum Thema "Kultur und Wissenschaft brauchen Bücher. Wie lange noch?" Teilnehmen werden Autoren, Bibliothekare und Verleger, so u.a. Professor Dr. Herbert Heckmann, langjähriger Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Dr. Elisabeth Niggemann, Generaldirektorin Die Deutsche Bibliothek und Professor Dr. Klaus G. Saur, K.G. Saur Verlag.

Anmeldung bei Dr. Thomas Nesseler, per Tel: 0761/203-4301, per Fax: 0761/203-4285, per Mail: nesseler@rek2.ukl.uni-freiburg.de oder per WWW unter: ub.uni-freiburg.de/bibtag99/presse.html

uniprotokolle > Nachrichten > Countdown zum 89. Deutscher Bibliothektag läuft

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49280/">Countdown zum 89. Deutscher Bibliothektag läuft </a>