Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Prof. Mueller neuer Lehrstuhlinhaber fuer Makromolekulare Chemie

11.05.1999 - (idw) Universität Bayreuth

Urkunde ausgehändigt
Prof. Dr. Axel Müller neuer Inhaber des
Lehrstuhls Makromolekulare Chemie II

Bayreuth (UBT). Professor Dr. Axel Müller, der bisher an der Universität Mainz lehrte und forschte, ist der neue Inhaber des Lehrstuhls Makromolekulare Chemie II. Er folgt damit Prof. Dr. Reimund Stadler nach, der im vergangenen Jahr nach kurzer Wirkungszeit in Bayreuth überraschend gestorben war. Prof. Müller erhielt bereits aus der Hand von Vizepräsident Professor Dr. Sigloch seine Ernennungsurkunde.
Der neue Wissenschaftler ist ein Spezialist für die sogenannte präperative Polymerchemie und Polymeranalytik. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit der Synthese und Charakterisierung von definierten Polymerstrukturen durch kontrollierte Polymerisation. Durch die Beschäftigung mit diesen komplexen Makromolekülsystem "paßt" Müller besonders gut zu den Forschungsarbeiten im Bayreuther Sonderforschungsbereich 481. Allerdings gehören auch Untersuchungen zur Kinetik, dem Mechanismus und der Stereochemie von Kettenwachstumsreaktionen zu seinen Interessen- und Arbeitsgebieten.

Prof. Müller, der aus Neuwied stammt (Jg. 1947) und in Koblenz das Gymnasium besuchte, studierte in Mainz Chemie und promovierte wie habilitierte dort.
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Mueller neuer Lehrstuhlinhaber fuer Makromolekulare Chemie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49404/">Prof. Mueller neuer Lehrstuhlinhaber fuer Makromolekulare Chemie </a>