Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. Mai 2020 

Fachhochschule kooperiert mit Techniker Krankenkasse

20.05.1999 - (idw) Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Mehr Informationen für Studierende zur Sozialversicherung

Die Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel und die Techniker Krankenkasse (TK) haben ihre seit 1997 bestehende und erfolgreiche Zusammenarbeit durch die Unterzeichnung einer erweiterten Kooperationsvereinbarung bekräftigt.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der heutigen Kooperationsvereinbarung, die von Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach, Präsident der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, und dem Leiter des Bereichs Marketing und Vertrieb der TK Braunschweig, Horst Mates, unterzeichnet wurde, ist die Verbesserung der Information über sich häufig ändernde Regelungen in der Sozialversicherung. Informationsbedarf besteht nicht nur bei den Mitarbeitern der Hochschule, sondern insbesondere bei den Studierenden. Hier gibt es häufige Fragen zu den Auswirkungen auf ein vorhandenes Versicherungsverhältnis, wenn ein Praktikum oder eine Beschäftigung angenommen wird.

Von seiten der TK Braunschweig sind deshalb in Zusammenarbeit mit der Hochschule künftig öffentliche Vorträge, Lehr- und Informationsveranstaltungen sowie Aktionen zur Gesundheitsförderung vorgesehen.
uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschule kooperiert mit Techniker Krankenkasse

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49603/">Fachhochschule kooperiert mit Techniker Krankenkasse </a>