Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 13. Juli 2020 

Vortrag: Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz nach der neuen Insolvenzordnung

21.06.1999 - (idw) Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Öffentlicher Vortrag am 30.06.99 um 18 Uhr in Wolfenbüttel
Thema: Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz nach der neuen Insolvenzordnung - "Allheilmittel für den Schuldner und Alptraum für den Gläubiger?"

Am Mittwoch, dem 30.06.1999, um 18 Uhr, wird der Rechtsreferendar Matthias W. Kroll von der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Nietsch aus Hamburg zur Insolvenzordnung (InsO) sprechen, die am 1.1.1999 in Kraft getreten ist. Der öffentliche Vortrag wird von der MLP Finanzdienstleistungen AG in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel im TWW (Technisches Weiterbildungszentrum Wolfenbüttel e.V.), Am Exer 9 in Wolfenbüttel veranstaltet.

In der Bundesrepublik Deutschland sind zwischen 1,7 und 2 Millionen Privathaushalte überschuldet. Die Überschuldung kann verschiedenste Gründe haben: Unerfahrenheit oder Sorglosigkeit im Umgang mit geschäftlichen Dingen, aber auch insbesondere Probleme im privaten oder im beruflichen Bereich wie Krankheit oder Arbeitslosigkeit. Die Überschuldung beeinträchtigt dann aber nicht nur die Schuldner selbst, sondern natürlich auch die Gläubiger. Dadurch wird die Überschuldung letztlich zu einem sozialen und wirtschaftlichen Problem.

Der Vortrag möchte einer breiten Öffentlichkeit, aber auch insbesondere dem interessierten Schuldner die Möglichkeit eröffnen, sich einen Überblick über die wesentlichen Regelungen des sogenannten Verbraucherinsolvenzverfahrens und der Restschuldbefreiung zu verschaffen. Er soll aber auch gleichzeitig dem Gläubiger einen ersten Einblick in die ihn ebenso betreffende Regelungsmaterie geben. Insofern richtet sich der Vortrag vorrangig an den rechtsunkundigen Verbraucher, es soll also hier nicht theoretisiert werden.
uniprotokolle > Nachrichten > Vortrag: Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz nach der neuen Insolvenzordnung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50435/">Vortrag: Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz nach der neuen Insolvenzordnung </a>