Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Deutschlandpremiere: Ausstellung zeigt einen schillernden Dichter

04.11.1999 - (idw) Universität Dortmund

In der Universitätsbibliothek Dortmund ist vom 15. - 26. November 1999 eine Wanderausstellung über den österreichischen Schriftsteller Alexander Lernet-Holenia zu sehen.

Er war sicherlich eine der schillerndsten Figuren der österreichischen Literaturgeschichte dieses Jahrhunderts: Alexander Lernet-Holenia (1897-1976) schrieb sich nicht nur mit zahlreichen Gedichten, Dramen, Erzählungen und Romanen ins Bewußtsein seiner Zeitgenossen ein, er sorgte auch für so manchen Skandal und zahlreiche Gerüchte: Zeit seines Lebens gefiel er sich in der Rolle des illegitimen Sohnes eines habsburgischen Erzherzogs; aus Anlaß der Nobelpreisverleihung an Heinrich Böll legte er sein Amt als Präsident des österreichischen Pen-Clubs nieder; noch in hohem Alter stand er wegen Körperverletzung vor Gericht, nachdem er einen Autofahrer geohrfeigt hatte, der seines Erachtens den Verkehr aufgehalten hatte.

Voller skurriler Episoden ist die Biographie dieses ungewöhnlichen Literaten. Von der Wanderausstellung, die in der Universitätsbibliothek gezeigt wird, wird man deshalb nicht nur Informatives, sondern auch Unterhaltsames erwarten dürfen. Dortmund ist der erste Ort, an dem diese Ausstellung des Österreichischen Bundesministeriums für Auswärtige Angelegenheiten zu sehen ist. Die Ausstellung wandert danach zur Phantastischen Bibliothek in Wetzlar.

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Eicher, Tel. 0231/755-2922

Aktueller Literaturhinweis:
Alexander Lernet-Holenia: Poesie auf dem Boulevard. Hrsg. von Thomas Eicher und Bettina Gruber. Köln, Weimar, Wien: Böhlau 1999
uniprotokolle > Nachrichten > Deutschlandpremiere: Ausstellung zeigt einen schillernden Dichter

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/53615/">Deutschlandpremiere: Ausstellung zeigt einen schillernden Dichter </a>