Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

IAO-Studie: Multimedia und betriebliche Weiterbildung

15.10.1999 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Die IAO-Studie "Multimedia in der unternehmensinternen Weiterbildung" gibt einen Überblick über die Modelle und über den Einsatz neuer multi-medialer Technologien und Instrumente im Bereich der betrieblichen Weiterbildung.

IAO-Studie: Multimedia und betriebliche Weiterbildung
Das Thema der betrieblichen Weiterbildung erfährt derzeit eine starke Medienresonanz in den einschlägigen Fachzeitschriften und steht zunehmend im Mittelpunkt vieler Diskussionen unterschiedlicher Fachbereiche. Die Wurzeln
des Interesses auf Unternehmensseite liegen in der zunehmenden Bedeutung von Information und Wissen. Der gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Wandel, in dem sie sich heutzutage befinden, wird hauptsächlich durch die Trends der Globalisierung, der Zunahme der Informationsgeschwindigkeit, Arbeit in virtuellen Netzwerken, Veränderung von Management-Paradigmen und Multimedialisierung der Information als auch der Kommunikation verursacht.
Der Umgang mit dem Wissen wird mehr und mehr zum Kapital eines Unternehmens. Die Dynamik der immer kürzeren Produktlebenszyklen der Informationen hat in der Wirtschaft u. a. die Folge einer immer geringeren Halbwertszeit, die die Innovationsgeschwindigkeit zusätzlich forciert. Es entsteht ein neuartiger Umgang mit und auch eine neuartige Bearbeitung von Informationen, die sowohl einen Einfluss auf die Tätigkeitsinhalte selbst, als auch auf die Qualifikationsstrukturen und die Unternehmensorganisationen ausübt. Auf diesem Weg erlangen Bildung und Know-how immer größere Bedeutung und entwickeln sich sogar zu den Schlüsselfaktoren im Wettbewerb.
Die IAO-Studie "Multimedia in der unternehmensinternen Weiterbildung" gibt einen Überblick über die theoretischen Modelle und über den Einsatz neuer multimedialer Technologien und Instrumente im Bereich der betrieblichen Weiterbildung. Hürden und Probleme der Unternehmen, die es zu überwinden und zu lösen gilt, werden dargestellt und analysiert. Eine durchgeführte Fragebogenaktion bildet die Basis dieser empirischen Untersuchung. Die teilnehmenden Unternehmen gaben hierbei an, wie sie ihre Weiterbildung gestalten, welche Schulungskonzepte, Technologien und Medien sie einsetzen und wo Barrieren beim Einsatz von Multimedia im Weiterbildungsbereich gesehen werden.
Die Studie ist für den Preis von 150 DM telefonisch, per Fax oder über die Homepage der Arbeitsgruppe "Multimedia Business Service" unter http://www.multimedia-business.iao.fhg.de/index.html bestellbar.
Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Hans-Peter Rack
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-23 02, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-23 00
E-Mail: Hans-Peter.Rack@iao.fhg.de

uniprotokolle > Nachrichten > IAO-Studie: Multimedia und betriebliche Weiterbildung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/53671/">IAO-Studie: Multimedia und betriebliche Weiterbildung </a>