Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 17. Januar 2020 

Private Investitionen - Impulse für neue Perspektiven in der Stadt- und Regionalplanung

12.11.1999 - (idw) Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V.

Angesichts dramatischer Veränderungen innerhalb der gesamten Gesellschaft muß sich zügig ein neues Planungsverständnis entwickeln, welches die verschiedenen Steuerungspotentiale optimal ausschöpft.

Mit dem Ziel, die Planungsdiskussion wiederzubeleben und mit der Diskussion zur gesellschaftlichen Steuerung zu verbinden, veranstaltet das Institut für ökologische Raumentwicklung, (IÖR) Dresden, zusammen mit den Instituten für Landschaftsplanung und Raumordnung bzw. Landschaftspflege und Naturschutz der Universität Hannover eine Veranstaltungsreihe zur Zukunft des deutschen Planungssystems. Durchgeführt werden in diesem Zusammenhang vier Symposien.
Das dritte Symposium fand am 11./12.11. mit Unterstützung der VW-Stiftung im IÖR statt und setzte sich insbesondere mit Fragen der Steuerung stadt-regionaler Entwicklungsprozesse auseinander. In der vom Direktor des IÖR, Prof. Dr. Bernhard Müller, geleiteten Diskussion wurden anhand von Fallbeispielen die Interessen, Strategien und Potentiale regionaler Akteure analysiert. Dabei ging es insbesondere um die Frage, inwieweit die Raum- und Umweltplanung angesichts von Globalisierung bzw. einem erheblichen Vorstrukturieren öffentlicher Planung durch private Entscheidungen dem Leitbild einer nachhaltigen Raumentwicklung überhaupt entsprechen könne.
Im Ergebnis der Veranstaltung waren sich die Fachexperten aus Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien und der Slowakei weitgehend darüber einig, daß eine moderne Planung einerseits die Interessen von privaten, kommunalen und regionalen Akteuren berücksichtigen muß. Andererseits müssen die Planer von morgen selbst aktive Moderatoren und Gestalter stadt-regionaler Entwicklungsprozesse werden, die -mehr als die anderen Partizipanten- mittel- bis langfristige Perspektiven im Auge behalten.
Ansprechpartner im IÖR: Dr. Thorsten Wichmann 0351-4679-261

uniprotokolle > Nachrichten > Private Investitionen - Impulse für neue Perspektiven in der Stadt- und Regionalplanung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/53952/">Private Investitionen - Impulse für neue Perspektiven in der Stadt- und Regionalplanung </a>