Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

"Creating Corporate Advantage"

12.11.1999 - (idw) Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Englischsprachiger Workshop mit Harvard-Professor zu Konzernstrategien

Der renommierte Leiter des Strategieprogramms an der Harvard Business School (HBS), Prof. Michael G. Rukstad, kommt an die Universität Witten/Herdecke zu dem Workshop
"Creating Corporate Advantage"
am Montag, den 22. November 1999, um 18.30 Uhr.
Darin geht es um die Strategie, Entwicklung und Analyse eines Konzerns im Gegensatz zu einem einzelnen Unternehmen. Ein Konzern setzt sich häufig mit Geschäftserweiterungen und oder einer Aufteilung in einzelne Bereiche auseinander. Manche Wissenschaftler fragen: Ergibt sich aus der Summe mehrerer Geschäfte wirklich ein Vorteil für die Firma, im Sinne von 2+2=5, oder eben gerade nicht? Im derzeit herrschenden Fusionsfieber ist dieses nicht einfach zu beantworten, weil die Untersuchung von Geschäftsaufkäufen (Acquisitions) und -zusammenschlüssen (Mergers) zeigt, dass die versprochenen Kostenvorteile nicht eintreten. Kosten werden meist erhöht, statt eingespart. Rukstad versucht Antworten zu finden, was zusammengelegt werden sollte und was nicht, um diese unerwünschten Wirkungen zu vermeiden. Im Workshop will er auf die besonders interessanten Fragen von Koordination und Kohärenz, geteilte Aktivitäten und Wissenstransfer in Bezug auf eine Konzernstrategie eingehen.
Prof. Rukstad gehört international zu den angesehensten Fachleuten für Unternehmens- und Konzernstrategien. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Fallstudien zu den Auswirkungen von volkswirtschaftlichen Entscheidungen auf den Wettbewerb und Unternehmensstrategien.
Der Workshop findet im Rahmen des neu gegründeten Instituts für Mergers & Acquisitions der Universität Witten/Herdecke statt. Er richtet sich nicht nur an Studierende und Dozenten der Universität, die sich im Bereich Mergers & Acquisitions spezialisieren, sondern auch an interessierte Externe. Die Teilnehmergebühr beträgt DM 299,-. Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 17. November bei Marina Frieben, 02302/926-742 (marina.frieben@uni-wh.de).
Weitere Informationen bei Niko Pohlmann, 0177-2887129 oder bei Dr. Hubert Weber unter 02302/926-596.

uniprotokolle > Nachrichten > "Creating Corporate Advantage"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/53954/">"Creating Corporate Advantage" </a>