Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

GMD-Institut für Sichere Telekooperation ünterstützt Schulen auf dem Weg ins Netz

17.11.1999 - (idw) Fraunhofer-Netzwerk Wissensmanagement

20.000 neue Patenschaften allgemeinbildender Schulen mit Unternehmen zu stiften, lautet eines der Ziele der Initiative D21 - Deutschland vorn im Internet, ein Zusammenschluß von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Gerhard Schröder. Auch die GMD - Forschungzentrum Informationstechnik GmbH ist an dieser Aufgabe mit Projekten, wie Internet Marktplatz und Schulen am Netz beteiligt.

Die beiden Darmstädter GMD-Institute, das Institut für Sichere Telekooperation (SIT) sowie das Institut für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (IPSI) widmen sich bereits seit 1995 dieser Aufgabe, Schulen aus Südhessen ans Internet anzubinden. Außerdem beraten sie Schulen beim Einsatz von Internet-Diensten.

Mittlerweile sind circa 60 Schulen über den Server der GMD-Darmstadt an das Internet angebunden. Die GMD möchte den Tag der offenen Tür am Samstag, den 20. November 1999, von 10.00 bis 13.30 Uhr, in der Rheinstrasse 75, im Institut SIT, nutzen, diese Aktivitäten der Schulen der Öffentlichkeit vorzustellen. Mehrere Schulen präsentieren sich und ihre Projekte. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich über die Ausbildung in der GMD zu informieren. Zudem können die Besucher im WWW surfen und ihre Homepage entwerfen. Außerdem berichten Wissenschaftler des SIT über Förderungsmöglichkeiten und Projekte der Initiative D21, etwa das Internet-Klassenzimmer.

Prof. Dr. Heinz Thielmann, Leiter des Instituts für Sichere Telekooperation (SIT): "Damit hat die GMD den Schulen eine Plattform eröffnet, aus der die seit langem enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Technologie mit der Bildung ersichtlich wird. Und wir werden auch weiterhin das Ziel verfolgen, unser vorhandenes Wissen den Bildungsinstitutionen im südhessischen Raum zu vermitteln. Die neuen Medien und die Nutzung des Internet müssen im Schulalltag verankert werden".

Ansprechpartner:
Dieter Balzer, GMD-Institut für Sichere Telekooperation (SIT)
Rheinstrasse 75, 64295 Darmstadt, Tel.: 06151-869221, Fax: - 224,
E-Mail: balzer@darmstadt.gmd.de

Sankt Augustin, den 17.11.1999
uniprotokolle > Nachrichten > GMD-Institut für Sichere Telekooperation ünterstützt Schulen auf dem Weg ins Netz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/54103/">GMD-Institut für Sichere Telekooperation ünterstützt Schulen auf dem Weg ins Netz </a>