Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Wieviel und welche Medienausbildung braucht der Medienstandort Potsdam?

18.11.1999 - (idw) Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg

HFF lädt zum Stammtisch ins Alte Rathaus.
Der obigen Frage widmet sich der nächste Akademische Kulturstammtisch, zu dem dieses Mal die Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" am kommenden Dienstag, dem 23. November 1999, ins Potsdamer Alte Rathaus lädt.

An der Diskussionsrunde nehmen Prof. Dr. Arno Fischer vom Studiengang Digitale Medien der FH Brandenburg, Prof. Dr. Peter Drexler vom Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Potsdam, Prof. Dr. habil. Arthur Engelbert vom Modellstudiengang Kulturarbeit der FH Potsdam, Herr Wolfgang Nowak vom Erich-Pommer-Institut und Nawid Goudarzi (angefragt) vom ORB teil.

Streitpunkte werden sein: Welche Art von Medienausbildung ist die beste Vorbereitung für die Zukunft? Geht es nur um digitale Medien, oder werden auch die klassischen Medien noch eine Rolle spielen? Wie lange wird die Ausbildung für die Medienpraxis ausreichen? Wann wird Weiterbildung notwendig? Inwieweit kann man vom aktuellen Bedarf der Medien auf deren zukünftige Nachfrage schließen?

Der Akademische Kulturstammtisch wurde vor zwei Jahren von Claus Dobberke, Beigeordneter für Bildung, Kultur und Sport der Stadt Potsdam, ins Leben gerufen. Den Potsdamer Hochschulen sollte Gelegenheit gegeben werden, sich zu stadtspezifischen Themen gemeinsam einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Themen wie "Stadtentwicklung" oder "Jugend und Gewalt" waren kontroverse Themen früherer Stammtische. Jeweils eine der Potsdamer Hochschulen zeichnet für Diskussionsthema und die Moderation verantwortlich, dieses mal ist es die HFF. Das Eingangsreferat hält Dr. Dieter Wiedemann, Professor für AV-Medienwissenschaft.

Anders als bei den vorangegangenen Gesprächsrunden, die sich bewusst auf einen überschaubaren Kreis geladener Gäste konzentrierten, sind beim kommenden Stammtisch interessierte Teilnehmer - vor allem aus Medienpolitik und regionalen Medienbetrieben - ausdrücklich eingeladen.
Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
uniprotokolle > Nachrichten > Wieviel und welche Medienausbildung braucht der Medienstandort Potsdam?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/54159/">Wieviel und welche Medienausbildung braucht der Medienstandort Potsdam? </a>