Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 14. August 2020 

Unterricht in Mathematik und Naturwissenschaften auf dem Prüfstand

30.08.2002 - (idw) Universität Dortmund

Mehr als 450 Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen werden erwartet. Am 24. September 2002 findet an der Universität Dortmund die Jahrestagung des Landesverbands Westfalen des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) statt. Die Konferenz umfasst ein attraktives Vortragsprogramm zu aktuellen didaktischen Problemen der Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Informatik sowie eine Ausstellung der Produkte führender Lehrmittelhersteller und Schulbuchverlage.

Das Programm beginnt mit der Eröffnung und einer kurzen Mitgliederversammlung am 24. September um 09:00 Uhr im Gebäude des Fachbereichs Chemie und im benachbarten Hörsaalgebäude II auf dem Campus Nord der Universität Dortmund.

16 Vorträge und zwei Workshops geben dann den Lehrerinnen und Lehrern, aber auch den beteiligten Wissenschaftlern zahlreiche Impulse für eine Verbesserung des Unterrichts. Didaktik als Berufswissenschaft der Lehrenden steht im Mittelpunkt.

Eine Anmeldung zur Tagung ist nicht erforderlich. Ein Programm kann angefordert werden im Sekretariat des Fachs Didaktik der Chemie an der Universität Dortmund, Ruf 0231-755-3878.

Verein für Förderung des Unterrichts

Der über 100 Jahre alte gemeinnützige Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts verfolgt außer einer intensiven Lehrerfortbildung auch wichtige bildungspolitische Ziele. Er setzt sich beispielsweise dafür ein, dass der Unterricht in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern in allen Schulformen ausgeweitet wird. Auf breiter naturwissenschaftlicher Basis soll eine ökologische Bildung realisiert werden. Die Lehrerausbildung möchte der Verein stärker wissenschaftlich fundieren und intensiver an der späteren Berufspraxis orientieren. Innovative Vorstellungen sollen in der Schule dadurch vorangebracht werden, dass kontinuierlich junge Lehrerinnen und Lehrer eingestellt und die Sachmittel-Ausstattungen regelmäßig verbessert werden.

Es handelt sich um einen bundesweiten Verein, der in Landesverbände gegliedert ist. Diese veranstalten Jahrestagungen zur Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern. Der Landesverband Westfalen hat für diese Tagungen im Fach Didaktik der Chemie an der Universität Dortmund einen festen Partner gefunden.

Das Programm der Tagung kann im Internet unter www.mnu-westfalen.de/tagungneu.htm abgerufen werden.

____________________________________________________________
Nähere Information:
Studiendirektor Egbert Bubel, Vorsitzender des Landesverbandes Westfalen, Ruf: 02 31 7 980016, Mail: E.Bubel@t-online.de
Prof. Dr. Insa Melle, Universität Dortmund, Didaktik der Chemie, Ruf: 02 31 755 2933, Mail: insa.melle@uni-dortmund.de
Bei Informations- und Interview-Wünschen während der Tagung finden Sie Kontakt über das Tagungsbüro.
uniprotokolle > Nachrichten > Unterricht in Mathematik und Naturwissenschaften auf dem Prüfstand

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/5648/">Unterricht in Mathematik und Naturwissenschaften auf dem Prüfstand </a>