Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Abtauchen in die Bergbaugeschichte des 16. Jahrhunderts

08.03.2000 - (idw) Technische Universität Chemnitz

Abtauchen in die Bergbaugeschichte des 16. Jahrhunderts
Tagung der TU Chemnitz und des Agricola-Forschungszentrums Chemnitz in Jachymov

Am 24. und 25. März 2000 veranstalten die Technische Universität Chemnitz und das Agricola-Forschungszentrum Chemnitz das 6. Agricola-Gespräch. Es findet erstmals in Jachymov (Tschechische Republik), also an jenem Ort statt, wo der Universalgelehrte Georgius Agricola von 1527 bis 1531 als Stadtarzt und Apotheker wirkte und seine ersten Kontakte zum Bergbau erhielt. In dieser Zeit schrieb er auch das hochgelobte Buch "Bermannus sive de re metallica" und brachte sich auf diese Weise erfolgreich in die montanwissenschaftliche Weltliteratur ein. Als Tagungsort wählten die Veranstalter die frisch restaurierte Alte Münze. Hier wurde zu Agricolas Zeit auch der erste Thaler geprägt, der später als Dollar seine Reise um die Welt antrat.

Das Gesprächs-Programm umfasst eine Vielzahl von Vorträgen zur Wirtschafts- und Bergbaugeschichte wie auch zum humanistischen und reformatorischen Wirken im 16. Jahrhundert in St. Joachimsthal. Bisher haben sich 43 tschechische und deutsche Referenten und Interessenten aus den beteiligten Ländern angemeldet. Am 26. März 2000 besteht für die Teilnehmer Gelegenheit zu einer Übertage-Exkursion in den historischen Zinnerzbergbau bei Horní Blatná/Platten.

An der Teilnahme Interessierte können sich noch melden in der Geschäftsstelle des Agricola-Forschungszentrums im Schloßbergmuseum Chemnitz, Tel. (03 71) 4 88 - 45 03 oder - 45 00, Fax (03 71) 4 88 - 45 99.
uniprotokolle > Nachrichten > Abtauchen in die Bergbaugeschichte des 16. Jahrhunderts

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/56939/">Abtauchen in die Bergbaugeschichte des 16. Jahrhunderts </a>