Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

In Techno Deo Gloria

10.03.2000 - (idw) Universität Rostock

Auf einer international besetzten Tagung der Katholischen Akademie Hamburg hielt der Rostocker Theologe Prof. Dr. Karl-Heinrich Bieritz am 29. Januar 2000 unter dem Thema "In Techno Deo Gloria" einen vielbeachteten Vortrag zum Verhaeltnis von Techno-Kultur und Kirche. Am Beispiel von Techno-Messen - dem Versuch, Techno-Elemente in Gottesdienste zu integrieren - machte er deutlich: Das Christentum kann immer nur im Horizont der jeweils
zeitgenoessischen Kultur seine Ueberzeugungen artikulieren, darstellen und feiern. Dazu gehoert freilich auch die kritische Auseinandersetzung mit den Selbstverstaendlichkeiten dieser Kultur und den in ihr virulenten Spielarten von Religion. Heute mangelt es den christlichen Kirchen vielfach an der noetigen Souveraenität, um jene kulturellen Formen, in denen sich
zeitgenoessische Religiositaet ausdrueckt, kritisch aufzunehmen. Das gilt insbesondere für die jugendkulturelle Techno-Szene als Symptom für umfassendere kulturelle wie religioese Phaenomene der Gegenwart.

(Veroeffentlichungen von Bieritz zum Thema: In Techno Deo Gloria - Christlicher Gottesdienst vor den Herausforderungen zeitgenoessischer Kultur, in: Heute Gott feiern, Freiburg i. Br. 1999; Religioese Unterhaltung
oder Gottesfeier? Zum Verhaeltnis von Liturgie und Kultur, in: Stephan Pauly, Kirche in unserer Zeit, Stuttgart 1999.)

Klaus-M. Bull
uniprotokolle > Nachrichten > In Techno Deo Gloria

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57009/">In Techno Deo Gloria </a>