Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Frühjahrstagung an der DHV

10.03.2000 - (idw) Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

450 Teilnehmer und über 40 namhafte Referenten aus dem In- und Ausland, darunter Roman Herzog, Peter Glotz, Brigitte Zypries, Thilo Sarrazin, werden zur 68. Staatswisschenschaftlichen Fortbildungstagung zum Thema "Regieren und Verwalten im Informationszeitalter" vom 15. bis 17. März an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer erwartet.

Regieren und Verwalten im Informationszeitalter:
Unterwegs zur virtuellen Verwaltung
68. Staatswissenschaftliche Fortbildungstagung an der DHV mit Herzog und Glotz

Es ist wieder soweit: Die Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer veranstaltet vom 15. bis 17. März ihre traditionelle große Frühjahrstagung. Mehr als 420 Teilnehmer werden dazu erwartet. Über 40 namhafte Referenten aus dem In- und Ausland - darunter auch der frühere Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog und Prof. Dr. Peter Glotz -werden an der Hochschule zu Gast sein. Zum sechsten Mal wird die "Staatswissenschaftliche Fortbildungstagung" gemeinsam mit der Gesellschaft für Informatik e.V. veranstaltet. Sie steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Heinrich Reinermann. Unter dem Motto "Regieren und Verwalten im Informationszeitalter: Unterwegs zur virtuellen Verwaltung" werden die Referenten aus Staat, Wissenschaft und Wirtschaft erläutern, welche Möglichkeiten moderne Informations- und Kommunikationstechnologien für Regierung und Verwaltung sowie für die Verwaltungsmodernisierung bieten.
Eröffnet wird die Veranstaltung mit den Vorträgen von Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Roman Herzog über die Rolle des Staates im Zeichen globaler Vernetzung und Prof. Dr. Peter Glotz über die neue Welt einer räumlich-zeitlich-hierarchisch ungehinderten Kommunikation. Weitere Beiträge befassen sich mit den Anforderungen, die Wirtschaft und Dritter Sektor in der Informationsgesellschaft an eine öffentliche Verwaltung stellen. Unter anderem spricht Staatssekretär a.D. Dr. Thilo Sarrazin zum Thema "Wie sich die private Wirtschaft eine öffentliche Verwaltung im Informationszeitalter wünscht." Und Staatssekretärin Brigitte Zypries vom Bundesministerium des Innern referiert über das Verhältnis von Bürger, Politik und Verwaltung im Informationszeitalter.
Weitere Referenten werden Einblicke in Rechtsfragen der Informationsgesellschaft, die Rolle digitaler Signaturen und die Sicherheit von Verwaltungsinformationssystemen geben. Außerdem geht es um den Einfluss der neuen Informationstechniken auf die Struktur und Organisation der Verwaltung. Wie sie sich im öffentlichen Dienst auswirken, wird die Ministerin für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales des Saarlandes, Dr. Regina Görner, untersuchen. Abgerundet wird die dreitägige Veranstaltung mit Beiträgen zum Management von Wissen und Technik sowie einem Vortrag von Prof. Dr.Dr.h.c. Bert Rürup, Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, über die Effizienzrevolution in der öffentlichen Verwaltung. Weitere Höhepunkte sind fünf Panels zu aktuellen Schwerpunktthemen von Informationstechnik und Verwaltung, nämlich "V24: Verwaltung 24 im internationalen Webtest", "Digitale Signaturen", "Cyberspace und Cybercrime", "Die Rolle der Rechenzentren" und "Elektronische Vorgangsbearbeitung".
Anm. für die Medien: Vertreter von Rundfunk, Fernsehen und Presse sind zu der Veranstaltung herzlich willkommen. Es besteht Gelegenheit zu Interviews mit den Referenten. Um kurze Voranmeldung wird gebeten. Weitere Informationen zum Programm der Frühjahrstagung und den Referenten finden Sie im Internet unter: http:/www.dhv-speyer.de/rei/f2K

uniprotokolle > Nachrichten > Frühjahrstagung an der DHV

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57030/">Frühjahrstagung an der DHV </a>