Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Universität Heidelberg erklärt der Zettelwirtschaft den Papierkrieg

14.03.2000 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Immer mehr elektronische Vorlagen für Formulare aller Art im WWW - "Ruperto Online", das Web-Magazin der Universität Heidelberg, stellt in einem neuen "Top-Thema" Beispiele für die konsequente Nutzung von Internet-Technologien vor - Zu finden unter: http://www. uni-heidelberg.de/magazin

Die Universität Heidelberg erklärt der Zettelwirtschaft den Papierkrieg und stellt immer mehr elektronische Vorlagen für Formulare aller Art im World Wide Web bereit. So kommen Studierende an wichtige Anmeldeformulare und Unterlagen zum Beispiel für die Teilnahme am Losverfahren für die Vergabe von Studienplätzen heran, ohne dabei auf die Öffnungszeiten des Studentensekretariates beschränkt zu sein.

Auch das neue Rechnungswesen im Rahmen der dezentralen Ressourcenverantwortung baut verstärkt auf elektronisch vorgehaltene Formulare. Das Intranet der Universität enthält Vorlagen von der Auszahlungs- bis zur Umbuchungsanordnung. Indem sie wichtige Unterlagen elektronisch bereitstellen, nutzen Universitätsverwaltung und Rechenzentrum konsequent die Infrastruktur des Rechnernetzes der Universität Heidelberg aus. Fast jeder Arbeitsplatz ist mit einem PC ausgestattet, an dem die Formulare am Bildschirm ausgefüllt und für die Unterschrift ausgedruckt oder aber gleich per Mausklick zurückgeschickt werden können.

Dieses Beispiel für die konsequente Nutzung von Internet-Technologien, die in diesem Fall eine echte Arbeitserleichterung für die Mitarbeiter und einen Zeitgewinn für Studierende bedeutet, stellt das Web-Magazin der Universität "Ruperto Online" in einem neuen "Top-Thema" vor.

"Ruperto Online" ist zu finden unter: http://www.uni-heidelberg.de/magazin

Rückfragen bitte an:
Andreas Heisel
Universität Heidelberg, WWW-Beauftragter
Tel. 06221 542197, Fax 542147
heisel@rektorat.uni-heidelberg.de

oder:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Universität Heidelberg erklärt der Zettelwirtschaft den Papierkrieg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57110/">Universität Heidelberg erklärt der Zettelwirtschaft den Papierkrieg </a>