Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Neue Studienangebote: Antwort auf den Informatikermangel

14.03.2000 - (idw) Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

Green Card oder nicht: Gute Berufsaussichten in einer aufstrebenden Branche versprechen zwei neue Studiengänge an der Mercator-Universität Duisburg. Wer sich noch einen Studienplatz für das kommende Sommersemester sichern möchte, sollte sich beeilen, denn es liegen bereits zahlreiche Anmeldungen vor.

1. Informations- und Kommunikationstechnik

Hervorragende Resonanz aus aller Welt erzielt zur Zeit der internationale Studiengang Informations- und Kommunikationstechnik, der wahlweise mit dem Grad Master of Science oder Diplom-Ingenieur abschließt. Der neunsemesterige Studiengang ist zweisprachig und qualifiziert durch Sprachkurse, Auslandssemester und intensive Betreuung für den deutschen und internationalen Arbeitsmarkt im neuen Berufszweig Informations- und Kommunikationstechnik, Multimediadienste und Vernetzte Systeme.

Der jüngst eingeführte Studiengang wurde vom Bundesbildungsministerium und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD für das Pilotförderprogramm "International ausgerichtete Studiengänge" ausgewählt. Nähere Infos: Tel: 0203/379-4211, http://www.uni-duisburg.de/csce/.


2. Angewandte Kommunikations- und Medienwissenschaft

Zum kommenden Wintersemester plant die Mercator-Universität Duisburg darüber hinaus die Einführung eines weiteren Studiengangs im stark nachgefragten Kommunikationsbereich, nämlich "Angewandte Kommunikations- und Medienwissenschaft", der sowohl mit einem Bachelor- als auch mit einem Mastertitel abgeschlossen werden kann.

Der Studiengang ist interdisziplinär aufgebaut und vernetzt die Bereiche Informatik, Psychologie, Angewandte Literaturwissenschaft und Sozialwissenschaften. Das projekt- und praktikumsorientierte Studium vermittelt den Studierenden berufsqualifizierende Handlungskompetenzen in den Bereichen "Informatik und Neue Medien", "Kommunikation, Sprache und Literatur" sowie "Human and Public Relations". Innovativ an diesem Studiengang ist die Integration von informatisch-technischen und human-kulturwissenschaftlichen Aspekten.
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Studienangebote: Antwort auf den Informatikermangel

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57117/">Neue Studienangebote: Antwort auf den Informatikermangel </a>