Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Vortrag: Verkehrssicherheit - Wie sicher ist sicher genug?

14.03.2000 - (idw) Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Öffentlicher Vortrag am Dienstag, den 28. März 2000, um 19 in der FH, Karl-Scharfenberg-Straße 55/57 in Salzgitter-Calbecht, Medienraum 2 (1. OG).
Referent: Prof. Dr. Reinhard Forst-Lürken

Die Bilder der Eisenbahnunglücke am 6. Februar d. J. in Brühl sowie vor etwa 2 Jahren in Eschede lösten ein heftiges Medienecho und starke Anteilnahme in der Bevölkerung aus. Etwa 8000 Straßenverkehrstote pro Jahr werden dagegen nur noch von den Statistikern registriert.

Offensichtlich hängen die subjektiv empfundene Verkehrssicherheit bzw. das individuell wahrgenommene Verkehrsrisiko nicht allein von objektiven Zahlenvergleichen ab. Nur so ist es zu erklären, dass z.B. im Verkehrsmittelwahlverhalten der Menschen das Auto der Eisenbahn so oft vorgezogen wird, obwohl Bahnfahren statistisch wesentlich sicherer ist als Autofahren.

Im Rahmen des Vortrags soll zunächst ein gemeinsames Verständnis von Sicherheit, Risiko und verwandten Begriffen erarbeitet werden.

Prof. Dr. Forst-Lürken wird die Kriterien zur Quantifizierung von Verkehrssicherheit und Verkehrsrisiko erläutern und entsprechende Statistiken zur Diskussion stellen. Dabei soll anhand authentischer Daten insbesondere auch der Unterschied zwischen tatsächlichen und empfundenen Risiken aufgezeigt werden. Abschließend soll auf die Problematik eingegangen werden, "Sollvorgaben" für ein anzustrebendes Verkehrssicherheitsniveau festzulegen.
uniprotokolle > Nachrichten > Vortrag: Verkehrssicherheit - Wie sicher ist sicher genug?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57118/">Vortrag: Verkehrssicherheit - Wie sicher ist sicher genug? </a>