Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Eiweißtransport durch Membranen

16.03.2000 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Vortrag bei den Biochemikern der Universität Jena am 22. März, 16 Uhr

Jena (16.03.00) Wie kommen neu-synthetisierte Proteine in Zellen an den richtigen Platz? Mit Hilfe welcher Mechanismen verlassen Sekretproteine die Zellen? Und vor allem: wie werden sie nach der Synthese durch Membranbarrieren hindurch transportiert? Für die Beantwortung dieser Fragen, die Entdeckung grundlegender Mechanismen für diese Prozesse, wurde im letzten Jahr Günter Blobel mit dem Nobelpreis für Medizin und Biologie geehrt.

In einem Vortrag am 22. März um 16.00 Uhr im Großen Hörsaal des Jenaer Uni-Instituts für Biochemie (Nonnenplan 2) wird Prof. Dr. Bernhard Dobberstein (Uni Heidelberg) diese Erkenntnisse darlegen. Prof. Dobberstein ist einer der bekanntesten Wissenschaftler, die gegenwärtig auf diesem Gebiet arbeiten. Er hält seinen englischsprachigen Vortrag im Rahmen eines gemeinsam vom Institut für Biochemie, der Arbeitsgruppe Molekulare Zellbiologie und der Klinik für Innere Medizin II der Universität Jena veranstalteten Kolloquium. Gäste sind herzlich willkommen.


Friedrich-Schiller-Universität
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Axel Burchardt M. A.
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641/931041
Fax: 03641/931042
E-Mail: hab@sokrates.verwaltung.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Eiweißtransport durch Membranen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57184/">Eiweißtransport durch Membranen </a>