Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Belgische Medienexpertin kommt als Stiftungsprofessorin

16.03.2000 - (idw) Universität Dortmund

Els de Bens, eine führende Kommunikationswissenschaftlerin in Europa, wird zweite Erich-Brost-Stiftungsprofessorin an der Universität Dortmund. Im kommenden Sommersemester wird die Belgierin am Institut für Journalistik im fachlichen Schwerpunkt Europa forschen und lehren.

Els de Bens ist seit 1987 Professorin an der Reichsuniversität Gent und seit 1998 Vorsitzende des flämischen Medienrates, der die flämische Regierung in Medienfragen berät. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen die Kommunikationstheorie, Print-Medien, neue Kommunikationstechnologien und Medienpolitik. Unter anderem verfasste sie ein Standardwerk über die belgische Presselandschaft. Auch international ist Els de Bens aktiv: Sie lehrte und forschte in den USA, Süd-Afrika, Deutschland und Russland und beteiligte sich an zahlreichen internationalen Forschungsprojekten.

Die belgische Medienexpertin folgt dem Polen Dr. Karol Jakubowicz, der als erster Erich-Brost-Stiftungsprofessor für das Wintersemester 1999/2000 berufen und im Februar 2000 offiziell verabschiedet wurde. Prorektor Uwe Kleinbeck dankte dem Medienwissenschaftler für seinen Einsatz in Dortmund. Es sei ein erfolgreicher Beginn der Arbeit der Brost-Stiftung gewesen und "ein Anstoss, um unser Nachbarland besser zu verstehen". Jakubowicz, ein international anerkannter Experte des Medienwandels in Ost- und Mitteleuropa, ist Leiter der Planungskommission des öffentlichen Polnischen Fernsehens und Mitglied des Expertenkomitees für Medienpluralismus beim Europarat.

Nähere Information:
Dipl. Journ. Katharina Hadamik, Ruf 0231-755-4193,
E-mail schliep@zapf.fb15.uni-dortmund.de
uniprotokolle > Nachrichten > Belgische Medienexpertin kommt als Stiftungsprofessorin

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57227/">Belgische Medienexpertin kommt als Stiftungsprofessorin </a>