Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

OZONVERLUSTE ÜBER DER ARKTIS - DPG-Tagung in Bremen

20.03.2000 - (idw) Forschungszentrum Ozeanränder

Neueste Erkenntnisse aus Klima- und Weltraumforschung sowie der Radioökologie stehen im Mittelpunkt der Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), die vom 21. bis 24. März 2000 an der Universität Bremen stattfindet. An dem Treffen, das das Institut für
Umweltphysik (IUP) der Universität Bremen organisiert, nehmen 250 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Europa und den USA teil.

In mehr als 200 Beiträgen präsentieren die Wissenschaftler ihre neuesten Ergebnisse. So prognostizieren z. B. die Atmosphärenforscher aufgrund aktueller Beobachtungen im Rahmen der THESEO Kampagne - bei der Bremer Physiker massgeblich beteiligt sind - für den Frühlingsanfang beträchtliche Ozonverluste über der Arktis - mit weitreichenden Auswirkungen auch für Europa und die gesamte Nordhalbkugel.

Der Einfluß des sich neuerdings wieder rasch ändernden Erdmagnetfeldes auf unser Klima und die Erde als Ganzes wird in einem öffentlichen Abendvortrag am Donnerstag, den 23. März um 19.30 Uhr im grossen Hörsaal des zentralen Hörsaalgebäudes der Universität Bremen erläutert. Der
allgemeinverständliche Vortrag von Professor Karl-Heinz Glaßmeier trägt den Titel "Wie ein tanzender Derwisch". Weitere interessante und kontroverse Diskussionen werden beim Symposium "Energie und Umwelt" (Do, 23. März) und der Sonderveranstaltung zum Thema "Exo-/Astro-biologische
Weltraumforschung" (Mi, 22. März) erwartet.

Über diese und weitere Aspekte der Tagung möchten wir Sie gerne informieren. Wir laden Sie herzlich ein zur

PRESSEKONFERENZ
am Dienstag, den 21. März 2000, 11:30 Uhr,
in der Universität,
Gebäude NW1, Kufsteiner Straße (Pavillon)


An der Pressekonferenz nehmen teil:
Prof. Dr. Jörn Bleck-Neuhaus (Uni Bremen) "1. Physikertagung in Bremen"
Prof. Dr. Wolfgang Roether (Uni Bremen) "Europas Klima - ein Sonderfall?"
Dr. Gerda Horneck (DLR Köln) "Leben ausserhalb der Erde?" Prof. Dr. Eckhart Marsch (MPI für Aeronomie) "Die Sonne - unser dynamischer Stern"
Prof. Dr. Klaus Künzi (Uni Bremen) "Ozonabbau über der Arktis, aktueller Stand"
uniprotokolle > Nachrichten > OZONVERLUSTE ÜBER DER ARKTIS - DPG-Tagung in Bremen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57287/">OZONVERLUSTE ÜBER DER ARKTIS - DPG-Tagung in Bremen </a>