Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

Wechsel in der Geschäftsführung des Laser Zentrums Hannover e.V.

11.04.2000 - (idw) Laser Zentrum Hannover e.V.

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat seit dem 01.04.2000 einen neuen Geschäftsführer, Herrn Dr.-Ing. Andreas Ostendorf. Er übernimmt die Stelle von Herrn Dr.-Ing. Ferdinand von Alvensleben, der das Institut knapp sechs Jahre erfolgreich geleitet hat.

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat seit dem 01.04.2000 einen neuen Geschäftsführer. Mit der Zustimmung der Mitglieder und des Kuratoriums des LZH hat der bisherige Geschäftsführer Herr Dr.-Ing. Ferdinand von Alvensleben die Leitung des Instituts nach nunmehr knapp sechs Jahren erfolgreicher Arbeit an seinen Nachfolger Herrn Dr.-Ing. Andreas Ostendorf übergeben.
Der neue Geschäftsführer Herr Ostendorf hat sein Studium am Institut für Mess- und Regelungstechnik der Universität Hannover 1994 erfolgreich abgeschlossen und hat seine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Laser Zentrum Hannover e.V. im darauffolgenden Jahr angetreten. 1997 wurde er zum Leiter der Abteilung Produktions- und Systemtechnik ernannt und hat im März dieses Jahres seinen Dissertationsvortrag zum Thema "Untersuchungen zum Präzisionsabtrag mit VUV-Laserstrahlung und Ultrakurzpulslasern" vorgestellt. Insbesondere im Bereich der Maschinen- und Steuerungstechnik ist Herr Ostendorf maßgeblich an zahlreichen öffentlich geförderten Projekten beteiligt. Dank seiner jahrelangen Tätigkeit als Abteilungsleiter des LZH konnte er sich durch zahlreiche Vorträge im Bereich der Lasertechnologie sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene einen Namen machen, wobei er umfangreiche Kontakte zur Industrie knüpfen konnte.
Ziel des neuen Geschäftsführers ist es, die erfolgreiche Tätigkeit des LZH in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Beratung sowie Aus- und Weiterbildung weiterhin in enger Zusammenarbeit mit der Industrie fortzusetzen und somit die Position des LZH unter den Laserforschungszentren auch in den kommenden Jahren nicht nur zu festigen sondern weiter auszubauen. In diesem Zusammenhang betrachtet Herr Dr.-Ing. Ostendorf vor allem die Zusammenarbeit mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) als besonders zukunftsweisend, da die Lasertechnik insbesondere für diese Unternehmen vielversprechende Zukunftsperspektiven bietet. Das LZH ist daher bestrebt, die KMU weiterhin über die Vorteile und Möglichkeiten der Lasertechnik zu informieren und den Unternehmen somit die bestmögliche Beratung zukommen zu lassen, um ihnen bei der Ausschöpfung des vielversprechenden Potentials der Lasertechnik eine optimale Hilfestellung zu leisten.

Für mehr Information:
Laser Zentrum Hannover e.V.
Herr Michael Botts
Hollerithallee 8
D-30419 Hannover
Tel.: +49 511 2788-151
Fax: +49 511 2788-100
e-mail: bt@lzh.de
http://www.lzh.de
uniprotokolle > Nachrichten > Wechsel in der Geschäftsführung des Laser Zentrums Hannover e.V.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/57977/">Wechsel in der Geschäftsführung des Laser Zentrums Hannover e.V. </a>