Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Einladung zur Pressekonferenz am 20.April 2000

14.04.2000 - (idw) Arbeitsstab "Forum Bildung" in der Geschäftsstelle der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschun

Immer höhere und neue Qualifikationsanforderungen dürfen nicht zu Ausgrenzung führen

Vierte Sitzung des Forum Bildung in Bonn

In einer Pressekonferenz am 20.04.2000 stellen die beiden Vorsitzenden des Forum Bildung, Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn und Bayerns Wissenschaftsminister, Hans Zehetmair, den aktuellen Stand der Arbeiten des Forums vor. Im Mittelpunkt der anschließenden vierten Sitzung des Forums steht der Themenschwerpunkt "Förderung von Chancengleichheit". Nach einer Einstiegsdiskussion soll eine Expertengruppe eingesetzt werden. In einem ersten Diskussionspapier wird betont, dass die Folgen von Chancengleichheit angesichts drastisch zurückgehender Beschäftigungschancen für Personen mit geringen Qualifikationen heute erheblich einschneidender sind als vor 30 Jahren. Gleichzeitig wird eine bessere Förderung besonderer Begabungen gefordert.
Die Sitzung dient auch der Vorbereitung des ersten Kongresses des Forum Bildung am 14./15. Juli 2000 in Berlin, bei dem der Bundespräsident die Grundsatzrede halten wird.


Zur
Pressekonferenz am 20. April 2000, 10.00 bis 10.30 Uhr, in Saal 2704, Hermann-Ehlers-Str. 10, 53113 Bonn ("Langer Eugen")
laden wir Sie herzlich ein.

Bitte bringen Sie die Einladung zur Einlasskontrolle mit.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.forumbildung.de oder bei:
Arbeitsstab Forum Bildung
Tel.: 0228/5402-127
Fax: 0228/5402-170
oder
Online-Redaktion Forum Bildung
Tel.: 0221/2784705
Fax: 0221/2784708
presse@forumbildung.de
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Pressekonferenz am 20.April 2000

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/58113/">Einladung zur Pressekonferenz am 20.April 2000 </a>