Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Produktivitätsfaktor "Licht am Arbeitsplatz"

14.04.2000 - (idw) Technische Universität Ilmenau

Unternehmen sind gut beraten, in die Beleuchtung von Arbeitsplätzen zu investieren: Bessere Leistungen, geringere Ermüdung, weniger Ausschuß und ein Rückgang der Arbeitsunfälle sind die positiven Auswirkungen optimierter Beleuchtungsanlagen. Dies belegt die Studie "Nutzen einer besseren Beleuchtung" des Fachgebietes Lichttechnik der Ilmenauer Fakultät für Maschinenbau.

Verbesserte Beleuchtungsanlagen mit Beleuchtungsstärken oberhalb der normierten Mindestwerte (DIN 5035) steigern nachweislich die Leistungsfähigkeit und die Leistungsbereitschaft. Diesen Zusammenhang erfaßten die Ilmenauer Lichttechniker in siebenstündigen Langzeitversuchen mit neun bis zwölf Testpersonen an typischen Industriearbeitsplätzen.
So stieg bei schwierigen Sehaufgaben wie dem Zuschneiden von Werkstücken die Leistung bei höheren Beleuchtungsstärken auf Werte über 150 Prozent, gleichzeitig sank die Fehlerquote. Eingesetzt wurden bei diesem Test 600 Lux statt der vorgeschriebenen Nennbeleuchtung von 300-500 Lux.

Die den Versuch begleitende Befragung ergab zudem, daß sich die Beschäftigten mental länger fit und weniger schnell ermüdet fühlten. Die höhere Konzentrationsfähigkeit läßt also gleichzeitig die Gefahr von Arbeitsunfällen sinken.

In Zusammenarbeit mit der Maschinenbau- und Metallberufsgenossenschaft untersuchte die TU den Zusammenhang von Unfallhäufigkeit und Beleuchtungsniveau. Auch diese Ergebnisse sprechen für den "Produktivitätsfaktor Licht": Zwei Drittel aller gemeldeten Unfälle ereignen sich an Arbeitsplätzen mit einer Beleuchtungsstärke unter 500 Lux.

Kontakt/Information:
TU Ilmenau, Fakultät für Maschinenbau
Fachgebiet Lichttechnik
Unterer Berggraben 10
98693 Ilmenau
Prof. Dietrich Gall
Tel. 03677-84 69 11/84 69 12
e-mail:dietrich.gall@maschinenbau.tu-ilmenau.de
Dr. Hans-Joachim Fisch
Tel. 03677-84 69 23
Fax 03677-84 24 63
e-mail:joachim.fisch@maschinenbau.tu-ilmenau.de
uniprotokolle > Nachrichten > Produktivitätsfaktor "Licht am Arbeitsplatz"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/58131/">Produktivitätsfaktor "Licht am Arbeitsplatz" </a>